Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Grossputz auf Rechner, CD´s, Ordnern und externen Datenträgern

Beiträge rund um den Verwaltenmodus
Forumsregeln
Je nach Dateiformat, kann die Bilderverwaltung unterschiedlich sein. Nenne deshalb bitte das von dir benutzte Dateiformat.
Benutzeravatar

Themenstarter
Fotoinge
Beiträge: 144
Registriert: So 16. Jun 2013, 11:51

Grossputz auf Rechner, CD´s, Ordnern und externen Datenträgern

Beitragvon Fotoinge » Do 11. Aug 2016, 16:29

Hallo
Ich weiss, dass es eine langwierige Angelegenheit wird aufzuräumen. Es sind um die 20.000 Fotos. Davon wohl 2000 sehr gute.
Ich führe 3 Blogs und die meisten Fotos gelangen in die Blogs, wenn sie unter irgendein Thema kommen können.
1. www.http://strikinge.blogspot.com
2. www.http://strikingeshave.blogspot.com
3.www.http://strikinge-selfmade.blogspot.dk/

Ich will gründlich aufräumen. Die Bilder für die Blogs haben alle Stichwörter und sind für die Blogs verkleinert worden.
Die Bilder für die Blogs könnte ich nur in kleiner Auflösung behalten und die grossen Bilder löschen, wenn sie nicht extrem
gut sind und für anderes verwendet werden können.

Wenn ich jetzt aufräumen möchte ist es weil ich darüber nachgedacht habe, was eigentlich für meine Nachkommen interessant
sein könnte. Wir haben ja sicher alle viel zu viele Bilder, die für andere uninteressant sind. Ich erinnere mich an den Nachlass
eines Vetters, der tausende Dias fein geordnet in grossen Tragetaschen im Kleiderschrank hatte. Wir haben sie alle entsorgt, weil
sie für uns uninteressant waren.

Wie denkt ihr darüber, wenn der Rechner von Bildern überquilt? Profis sind jetzt nicht gemeint.

Nun meine praktische Frage: Als ich noch kein ACDSee hatte, habe ich Ordner angelegt. Z. B. einen Hauptordner "Garten" mit
vielen Unterordnern wie "Kübelpflanzen", Bäume", Rosen usw. Die Bilder in diesen Ordnern habe ich dann später im ACDSee mit
Stichwörtern versehen.

Danach habe ich die Dateien nur nach Datum, so wie sie importiert worden gelassen und mit Stichwörtern versehen.

Jetzt wäre es leichter, wenn ich mit den mit Namen versehenen Ordnern fortsetzen würde, weil ich dann nicht für jedes Jahr 365 Tagesordner hätte.

Kann ich mit den Stichwörtern die Bilder aufrufen und sie dann einfach in den "Namensordner" verschieben?

Wenn es schwer verständlich ist, was ich vorhabe, bitte fragen.
Viele Grüsse
Ingeborg (75 Jahre alt - und meine Zukunft liegt leider schon hinter mir :-)



Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Grossputz auf Rechner, CD´s, Ordnern und externen Datenträgern

Beitragvon losch » Di 23. Aug 2016, 19:19

Ich glaube, dass ich verstanden habe, was du meinst und wenn das so ist, habe ich es genau so auch schon durchgeführt.

Es gab eine Zeit, als ich mir der Handhabung mit Stichwörtern und Kategorien noch nicht so sicher war, da habe ich Wert darauf gelegt, z.B. alle Fotos mit Blumen im Ordner "Blumen" zu finden und Fotos mit Tieren im Ordner "Tiere". Also rief ich das Stichwort "Blumen" auf, verschob alle Treffer in den Ordner "Blumen" und verfuhr ebenso mit den Tieren.

Und dann stellte ich fest, dass es Bilder gab, die sowohl Blumen als auch Tiere enthielten und gab die Sache wieder auf. ;)

Seitdem lasse ich alle Bilder in den Eingangsordnern, achte jedoch peinlich genau auf eine zutreffende Stichwortvergabe....

Ist es das, was du wissen wolltest oder habe ich dich falsch verstanden?

Viele Grüße
losch


Harald.B
Beiträge: 122
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 11:27

Re: Grossputz auf Rechner, CD´s, Ordnern und externen Datenträgern

Beitragvon Harald.B » Di 24. Jan 2017, 17:59

Ich glaube nicht, dass Du weißt, was für die Nachkommen relevant ist. Schließlich sind Fotos Zeitdokumente, die nicht nur die damalige Zeit simpel abbilden. Sie zeigen z.B. was einem damals wichtig war und gewährt interessante Einblicke in eine fremde und doch relevante Zeit.
Überlasse es Deinen Erben, die Fotos zu vernichten oder zu bestaunen.
Mein Equipment besteht aus:
PC: 4x4,5Ghz 8GB-RAM 500GB-SSD 2TB-HDD
Betriebssystem W7/64
ACDSee Ultima 8.0
DIA Scanner Reflecta
Kamera Fujifilm XE2

Benutzeravatar

Themenstarter
Fotoinge
Beiträge: 144
Registriert: So 16. Jun 2013, 11:51

Re: Grossputz auf Rechner, CD´s, Ordnern und externen Datenträgern

Beitragvon Fotoinge » So 23. Jul 2017, 11:30

Hallo Harald
Entschuldige bitte, dass ich erst jetzt antworte. Seit Januar ist vieles passiert aber jetzt ist alles wieder im grünen Bereich.
Grob gesehen hast Du natürlich Recht, aber ich weiss, dass meine "Erben" kaum ihren eigenen Bilderkram im Griff haben. Ich weiss natürlich auch, was irgendwie interessant sein könnte - nämlich Fotos aus Vordigitalen Zeiten insbesondere. Davon gibt es schon 10-12 Alben. Aus der digitalen Zeit gibt es Unmengen.
Meine Fotos von unserem "Gartenleben" und "Seglerleben" haben natürlich Highlights, die ich aufbewahren werde.
In Dänemark wird viel gesungen und bei jeder Festlichkeit im und ausserhalb des Familienrahmens werden Lieder über/von der Hauptperson gedichtet und da sind viele Bilder natürlich auch relevant. Meine Familie ist es auch gewohnt, dass ich selbst persönliche Postkarten mit meinen Fotos mache. Überhaupt haben wir bei uns viele Traditionen, bei denen ein Bild nützlich ist. Das die Bilder Dank der Stichwörter leicht zu finden sind, ist natürlich sehr wichtig.
Ich habe ein Paar Beispiele drangehängt. Die Karte zum 50. Geburtstag unseres Sohnes. Den Gnomen hat er mir mal geschenkt und ist also eine Returkutsche ;) . In Dänemark bekommen die Abiturenten nach alter Tradition eine Studentenmütze. Zu der Mütze gehören unzählige Rituale .
Es macht natürlich Spass solche Karten zelbst herzustellen...... aber der Zeitaufwand ist gross.
Viele Grüsse
Ingeborg
Dateianhänge
Signe student_Bildgröße ändern.jpg
Per med ramme til lykke - Kopie_Bildgröße ändern.jpg


Zurück zu „Bildverwaltung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden