Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Geotagging

Beiträge rund um den Verwaltenmodus
Forumsregeln
Je nach Dateiformat, kann die Bilderverwaltung unterschiedlich sein. Nenne deshalb bitte das von dir benutzte Dateiformat.

Themenstarter
Matz
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Apr 2013, 11:39
Wohnort: Stuttgart

Geotagging

Beitragvon Matz » Fr 12. Apr 2013, 08:57

Mir macht es grosse Freude meine Bilder nachträglich mit den GPS Koordinaten zu versehen.
Jetzt ist aber mein Problem, dass bei der Plazierung der einzelnen Bilder auf der Karte sehr nah
beianeinder liegende Aufnahmen (vom Ort her) immer automatisch auf die selbe Stelle "gezogen" werden.
Sprich, wenn 2 Aufnahmen 10 Meter auseinander gemacht wurden, dann werden beide "zusammengefügt".

Kennt das Problem jemand?


Software: ACDSee Pro 6
Kamera: Fujifilm XS-1 & Lumix TZ-10

Benutzeravatar

Unblind
Administrator
Beiträge: 94
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 06:51
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Geotagging

Beitragvon Unblind » Fr 12. Apr 2013, 17:51

Hmmm, ich kenne mich da nicht so genau aus, aber ich glaube mich zu erinnern, dass die Geodaten für normale Anwendungen nur auf 10m genau sind.
Liebe Grüße
Peter Becker
http://www.unblind.de

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Geotagging

Beitragvon Emil » Sa 13. Apr 2013, 00:11

Wenn ich das richtig im Kopf habe, dann liegt der Abstand der Längengrade in DE bei etwa 65-75km (An den Polen 0km und am Äquator bei irgendwas über 100km) ... Sagen wir 70km. Das ergibt 70/60/60=0,019km pro Bogensekunde. AC zeigt Bodensekunden mit 6 Nachkommastellen an. Die Auflösung würde also theoretisch reichen um sogar Verwackler beim Bracketing zu dokumentieren :-) Aber selbst DGPS-Hardware schafft imho nur max. Auflösungen von ca. 2,5m.

Aber Matz verortet ohne Hardware und schubst einfach seine Bildchen auf der Googlemaps-Karte herum. Und da sind die Pins selbst nach dem Zoomen bis ins kleinstmögliche Detail noch 5m breit und oben drein 'magnetisch' ...

Versucht man zwei Bilder unmittelbar nebeneinander anzuordnen, dann stellt die Karte nur einen Pin mit der Ziffer '2' darunter dar, aber die Zahlenwerte, die in die Metadaten eingetragen werden sind trotzdem unterschiedlich. Die Auflösung in den Metadaten ist also erheblich besser als die Darstellung in der Karte.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

albe
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:58

Re: Geotagging

Beitragvon albe » Sa 13. Apr 2013, 06:18

Moin, das ist so, alles in der Nähe wird ein Punkt. Ich persönlich benutze die Funktion nur bei eigenen Urlaubsbildern. Ansonsten sehe ich wenig Sinn in der Funktion, es sei denn, jemand interessiert sein eigenes Bewegungsprofil.
ACDSee 6 Pro verarbeitet RAWs von: Canon 7D,100D und Samsung EX1

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Geotagging

Beitragvon losch » So 14. Apr 2013, 18:54

Ich mache recht viel für die Wikipedia und da ist die Geoposition der Aufnahme zwar nicht zwingend aber doch sehr erwünscht. Dabei geht es z.B. bei Gebäudeaufnahmen auch darum, die Position eines Hauses von einem daneben stehenden unterscheiden zu können oder den Vordereingang von der Rückseite.

Durch entsprechendes heranzoomen konnte ich mit ACDSee eigentlich immer korrekte und eindeutig unterscheidbare Positionen setzen, die der "Magnet" dann auch nicht zusammenklatscht.

Richtig glücklich wäre ich allerdings, wenn ACDSee die Daten meines GPS-miniHomers direkt verwerten würde


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: Geotagging

Beitragvon tale » Di 16. Apr 2013, 09:52

Ehrlich jetzt? Ich ärgere mich eigentlich immer über den umgekehrten Fall bei ACDSee: Dass ich zusammengehörige Orte nicht zusammen bekomme :)

Oder genauer:
Ich zoome auf den mittleren Grad bei der Karte und ziehe ein Bild auf die Karte. Später ziehe ich ein weiteres Bild an dieselbe Stelle und auf der Karte ist auch nur ein Pin sichtbar. Zoome ich dann aber tiefer rein, sind die beiden Markierungen in Wirklichkeit doch ein kleines Stück nebeneinander.

Klar, so was sollte eigentlich nicht stören... aber ich bin manchmal eben doch etwas penibel.

Deshalb - und wegen dem besseren Komfort -: Geosetter.
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools


Themenstarter
Matz
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Apr 2013, 11:39
Wohnort: Stuttgart

Re: Geotagging

Beitragvon Matz » Sa 20. Apr 2013, 12:13

Entschuldigung für die späte Antwort.
Es ist tatsächlig so, dass nur die Pins zusammen sind.
Die GPS Daten sind laut Geosetter unterschiedlich.
Erst ab einer bestimmten zoomstufe werden die einzelnen pins sichtbar.
Also eigentlich ein Bedienungsfehler von mir.... :o

Mit Geosetter arbeite ich auch gerne, da habe ich aber das Problem, dass
es mir nach der Zuweisung die Daten in der ACDSEE Datenbank falsch anzeigt.

Aber jetzt klappt es ja auch mit der software direkt.
Danke an das Forum.
Software: ACDSee Pro 6
Kamera: Fujifilm XS-1 & Lumix TZ-10

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Geotagging

Beitragvon losch » Sa 20. Apr 2013, 18:54

Danke für die Rückmeldung! Ich dachte schon, ich mache was falsch, wenn das bei mir klappt. :mrgreen:


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: Geotagging

Beitragvon tale » Mo 22. Apr 2013, 08:42

Matz hat geschrieben:Mit Geosetter arbeite ich auch gerne, da habe ich aber das Problem, dass
es mir nach der Zuweisung die Daten in der ACDSEE Datenbank falsch anzeigt.


Kannst du das genauer erläutern? Ich benutze diese Tool-Kombination schon eine Weile und mir ist bisher nichts negativ aufgefallen (zumindest liegen die "Pins" auf der Karte an denselben Stellen).
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools


Themenstarter
Matz
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Apr 2013, 11:39
Wohnort: Stuttgart

Re: Geotagging

Beitragvon Matz » Mi 24. Apr 2013, 12:41

Das ist sicher nur eine ganz banale Sache.
Die Bilder werden nicht mehr nach dem Aufnahmedatum angezeigt.
Ich hätte es gerne so, dass nach der GPS Zuweisung nicht am Datum geändert wird.
Ich weis aber nicht, ob da die Einstellungen im Geosetter geändert werden müssen,
oder bei ACDSEE. bin da nicht so der Held drin....
Software: ACDSee Pro 6
Kamera: Fujifilm XS-1 & Lumix TZ-10


Zurück zu „Bildverwaltung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden