Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

RAW Datein ausblenden ?

Beiträge rund um den Verwaltenmodus
Forumsregeln
Je nach Dateiformat, kann die Bilderverwaltung unterschiedlich sein. Nenne deshalb bitte das von dir benutzte Dateiformat.

Themenstarter
bbernhard
Beiträge: 4
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:23

RAW Datein ausblenden ?

Beitragvon bbernhard » Di 10. Jun 2014, 21:10

Hallo zusammen

Irgendwie ist mir nicht klar wie man mit Bildern umghet die sowohl in raw als auch in jpg vorliegen.
Zur einfacheren Ansicht und Verwaltung (meine Mädels wollen kein ACDSEE) oder fprs schnelle ziehen von Kopien möchte ich die Bilder auch in jpg vorhalten.

In ACDSEE stören aber die doppelten Vorschaubilder.
Ideal wäre nun wenn ACDSEE so schlau wäre bei vorhandenen raw die dazugehörenden jpg einfach auszublenden. Allerdings sollten diese bei Dateioperationen (kopieren/löschen) immer im Hintergrund mitgenommen werden.

Geht das irgendwie ?

Hab früher den FastPicture Viewer benützt, und da war das Standard. Finde ich sehr praktisch. Insbesondere beim sichten und löschen.

danke schon mal
bb



Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: RAW Datein ausblenden ?

Beitragvon Emil » Fr 13. Jun 2014, 12:58

AC betrachtet RAWs und JPGs als das was sie sind: völlig unterschiedliche Dateien. Spätestens nachdem du eine RAW entwickelt hast, wird das Bild vermutlich völlig anders aussehen als die JPG, die deine Kamera entwickelt hat. AC hat dann ohnehin eine weitere JPG im Unterverzeichnis [Entwickelt] erstellt.

Ich habe neben den RAWs noch nie von der Kamera entwickelte JPGs gebraucht. Wenn ich sie bräuchte, würde ich sie vermutlich in zwei völlig verschiedenen Verzeichnisbäumen unterbringen. Z.B. so: /Fotos/RAW/2014/06/13/meinfoto.raw und /Fotos/JPG/2014/06/13/meinfoto.jpg. Das hat dann aber noch immer einige Pferdefüße. Z.B. müssten sämtliche Metadaten an jeweils zwei Daten vergeben werden - wat ne Arbeit!

Mir ist aber auch nicht klar, was du mit "meine Mädels wollen kein ACDSEE" meinst. Entweder alle nutzen es, oder keiner. Gemischter Betrieb mit unterschiedlichen Verwaltungsprogrammen ist imho recht qualvoll.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

albe
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:58

Re: RAW Datein ausblenden ?

Beitragvon albe » Sa 14. Jun 2014, 10:34

Als Hobbyfotograf sind JPGs schon nützlich. Sie können überall auf allen Plattformen gesichtet werden. Ich persönlich fotografiere nur in RAW und benutze Unterordner. Jahr-Monat_JPG-RAW. Nur die für mich persönlich interessanten Fotos bleiben dauerhaft RAWs, Alle anderen werden konvertiert nach JPG oder anderes Format nach Bedarf. Das spart zusätzlich auch Platz. Auch wenn Speicher heute preiswert sind, bleibe ich bei dieser Arbeitsweise.
Ordner.JPG
Ordner.JPG (13.69 KiB) 2180 mal betrachtet
ACDSee 6 Pro verarbeitet RAWs von: Canon 7D,100D und Samsung EX1


Themenstarter
bbernhard
Beiträge: 4
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:23

Re: RAW Datein ausblenden ?

Beitragvon bbernhard » Mi 18. Jun 2014, 20:10

Servus

schade das es hierzu keine brauchbare Lösung gibt.-
Da war scheinbar die Lizenz umsonst.-
Oder ich muß auf Raw verzichten.

Emil hat geschrieben:Mir ist aber auch nicht klar, was du mit "meine Mädels wollen kein ACDSEE" meinst. Entweder alle nutzen es, oder keiner. Gemischter Betrieb mit unterschiedlichen Verwaltungsprogrammen ist imho recht qualvoll.


Nun, OHNE Einarbeitung ist ACDSEE aufgrund der vielen Features ja nicht gerade intuitiv. Dazu haben die aber keine Lust.
Die wollen nur: mit Freunden Bilder ansehen, per Email verschicken(natürlich ohne verkleinern), und in diverse Fotobuchsoftware laden. Raw ist daher NoGo.
Der normale Windows Explorerer ist schon überdimensioniert...

trotzdem Danke für die Info
Bernhard


Harald.B
Beiträge: 122
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 11:27

Re: RAW Datein ausblenden ?

Beitragvon Harald.B » Di 24. Jun 2014, 09:06

Das Unterverzeichnis ist doch eine halbwegs brauchbare Lösung. Was im Konkreten gefällt Dir daran nicht?
Mein Equipment besteht aus:
PC: 4x4,5Ghz 8GB-RAM 500GB-SSD 2TB-HDD
Betriebssystem W7/64
ACDSee Ultima 8.0
DIA Scanner Reflecta
Kamera Fujifilm XE2


Themenstarter
bbernhard
Beiträge: 4
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:23

Re: RAW Datein ausblenden ?

Beitragvon bbernhard » Di 24. Jun 2014, 21:32

Servus Harald

Nunja, rundsätzlich geht das natürlich.
Der Arbeitsaufwand beim sichten und taggen wird aber wesentlich höher. Schließlich muß man ja jedes als .jpg zu archivierende Bild erst entwickeln.
Taggen kann man dann auch nur die .jpg denn sonst gibts ja wieder Doubletten in den Suchresultaten.

Ich muß vieleicht doch vorausschicken das ich sicher zu 99% .jpg vollkommen ausreicht.
Nur ab und an mal nutze ich die Möglichkeiten die mir .raw bietet. Ich bin aber bei der Aufnahme noch nicht so perfektioniert (und werds wohl auch nie werden) das ich da schon im vorhinein entscheiden kann.
Also wird halt erstmal beides abgespeichert.

Nachdem die Karte auf den PC kopiert wurde hab ich dann als erstes immer den kompletten Ausschuß gleich gelöscht.
Danach in ein monatsbasiertes Odnersytem kopiert und händisch die .raw in einen Unterordner verschoben.
- Mit dem FastPicture Viewer wurde .raw und .jpg als eine Datei behandelt, von daher war Sichten/Löschen/Kopieren/Taggen recht effektiv.

Ich sollte vieleicht auch noch sagen da sich zwar gerne und oft fotografiere, dann aber auch mal wieder wochenlang nicht.
Kann also vorkommen das ich mal für ein paar Wochen gar keine Bilder archiviere.
Der Workflow muß also möglichst einfach sein. Sonst vergißt man ja von einem aufs andere Mal.

schöne grüße
bb


Zurück zu „Bildverwaltung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden