Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

[Gelöst] AC Datenbank mit IPTC Eingaben

Beiträge rund um den Verwaltenmodus
Forumsregeln
Je nach Dateiformat, kann die Bilderverwaltung unterschiedlich sein. Nenne deshalb bitte das von dir benutzte Dateiformat.
Benutzeravatar

Themenstarter
ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

[Gelöst] AC Datenbank mit IPTC Eingaben

Beitragvon ejs » So 1. Jun 2014, 14:13

Irgend wie bin ich verwirrt, ich will mich jetzt näher mit der genauen Suche beschäftigen aber sehe da einige Probleme.

Wie in der Hilfe beschrieben sucht die "Suche" in der AC Datenbank,(siehe Informationen zur ACDSee Datenbank) in Kategorien,
Anmerkungen
Stichwörter
etc.

Ich verwende allerding hauptsächlich IPTC Felder Eintragungen, da ich damit die Schnellsuche komfortabel verwende und diese universell sind.

Leider habe ich nirgends gefunden, welche AC Datenbank Felder den IPTC Feldern entsprechen, damit wäre mir sehr geholfen.


LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: AC Datenbank mit IPTC Eingaben

Beitragvon Emil » Mo 2. Jun 2014, 02:07

Die AC-Datenbankfelder sind eigentlich völlig unabhängig von den IPTC-Feldern. Imho existieren Sie vor allem da AC schon deutlich älter ist als IPTC; wurden von ACD Systems also eingeführt bevor IPTC erfunden worden war. Später hat man sich dann entschlossen sie nicht wieder aus AC zu entfernen. (Noch wesentlich älter sind die uralten 'Descript.ion'-Dateien, die ich noch von 4DOS kenne, und die nach wie vor von AC unterstützt werden!)

Inhaltlich gibt es allerdings Überschneidungen zwischen den AC-Datenbank-Feldern und den IPTC-Felder. Aber wenn du Spaß hast, kannst du z.B. die AC-Stichworte für völlig andere Daten verwenden als die IPTC-Stichworte. Selbst die Master-Stichworttabellen mit allen definierten Stichworten sind verschieden. Durch die Namensgleichheit kommt es dabei allerdings imho sehr leicht zu Verwechslungen, was dann vermutlich nur im Chaos endet und dann sicher keinen Spaß mehr macht :-) Deshalb benutzen vermutlich die meisten User beide Felder parallel und 'mappen' die Daten, da beide Felder in AC Vor/Nachteile haben.

Für die IPTC-Felder ist festgelegt, was sie enthalten sollen. Da die AC-Felder aber eher privater Natur sind, wer außer dir nutzt sonst noch AC zusammen mit deinen Bildern?, kannst du die AC-Felder nutzen wie du magst.

Beim Mapping können allerdings gewaltige Probleme entstehen: Wir verschlagworten enorme Mengen an botanischen Namen bis hinunter zu Sorten. z.B. Iris sibirica 'Shirley Pope'. Früher haben wir für die Sortennamen " genutzt und die Stichworte zwischen AC-Stichworte und IPTC-Stichworte 'gemappt'. Aber die AC-Stichworte erlauben doppelte Anführungszeichen nicht mehr, obwohl es dafür imho überhaupt keinen Grund gibt. Aber AC hat hier eine riesige Macke. So ist es ohne weiteres möglich in IPTC die " zu verwenden und dieses dann in die AC-Stichworte zu kopieren; sie werden sogar wunderbar eingebettet. Aber, wenn man solche Daten katalogisiert, wird aus Iris sibirica "Shirley Pope" plötzlich Iris sibirica _Shirley Pope_ - die " werden durch _ ersetzt, was einem AC natürlich nicht mitteilt und die DB komplett versaut, da man dann beide Versionen des Stichwortes in der DB hat ... Man rollt leichter eine Felsen den Berg hinauf, als diesen Sch**ß wieder los zu werden!

Ein weiteres Problem mit dem Mapping entsteht imho durch die Namensgebung der Felder in AC. So hieß das AC Feld 'Titel' in früheren Versionen 'Objektname'. Wir nutzen es schon immer für eine Kopie des Dateinamens, obwohl man unter 'Titel' heute vermutlich etwas anderes erwarten würde.

Und zum Schluß man man auch noch die maximale Feldlänge bedenken. So gibt es ein Feld das zur exakt drei Zeichen aufnehmen kann (IPTC-Landescode), während andere Felder Platz für ganze Romane haben (>32kB).

Ach ja, da war noch was: Unicode ... einen ganzen Roman wert

Das wichtigste zu Schluss: IPTC ist nur für Fotos gedacht, AC kann aber jede Art von Datei und sogar Verzeichnisse katalogisieren. Da werden die AC-Felder dann plötzlich richtig wertvoll, wenn man wie wir, auch u.a. PDFs in der DB hat.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

Themenstarter
ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

Re: AC Datenbank mit IPTC Eingaben

Beitragvon ejs » Mo 2. Jun 2014, 07:18

Emil hat geschrieben:
Das wichtigste zu Schluss: IPTC ist nur für Fotos gedacht, AC kann aber jede Art von Datei und sogar Verzeichnisse katalogisieren. Da werden die AC-Felder dann plötzlich richtig wertvoll, wenn man wie wir auch u.a. PDFs in der DB hat.


Danke für die komplette Info, wichtig ist auch für mich deine Schluss-Bemerkung, da ich auch oft PDF's einbinde, bei Architekturkommentaren.

Das Problem meiner Suche bleibt aber immer noch die Feldbezeichnung, bei Schnellsuche ist es klar, aber wieweit sucht die "Suche" in IPTC Feldern und in welchen. In der Hilfe habe ich die Suchfelder der AC Datenbank angegeben, ABER wieweit entsprechen diese Felder den IPTC Feldern.
LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: [naja, Gelöst] AC Datenbank mit IPTC Eingaben

Beitragvon Emil » Fr 13. Jun 2014, 14:01

Irgendwie komme ich noch immer nicht dahinter wo dein Problem eigentlich liegt - vermutlich Nachwirkungen eines Hitzschlages :-)

Vllt hilft die ja diese kleine Übersicht weiter, welche die Fähigkeiten der Suchfunktionen in AC für einige (für mich wichtige) Tags auflistet. Sie stellt insbesondere dar, in welchen Tags AC auch Teilstrings findet.
Screenshot.jpg
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

Themenstarter
ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

Re: [naja, Gelöst] AC Datenbank mit IPTC Eingaben

Beitragvon ejs » Sa 14. Jun 2014, 14:46

Also das mit dem Hitzeschlag tut mir leid, nur schön langsam bekomme ich den Hitzekoller mit meiner Suche, falls du nicht doch mit dem Hitzeschlag mich gemeint hast :lol:

Also deine beigefügte Tabelle, erleichtert die Sucharbeit und Definition erheblich.

Meine Gedanken zu meinen Problem waren Folgende:

In der Hilfe - Verwaltungsmodus - Informationen zur ACDSee Datenbank gibt es eine Auflistung was die DB speichert.
Jetzt war mein Gedanke, da ich ja fast nur in IPTC speichere, welche IPTC Daten entsprechen den DB Daten, damit ich nicht alles doppelt eintragen muß, zB möchte ich ja meine PDF auch suchen und die muß ich ja in DB eintragen.

Dh ich möchte gerne die Daten so eintragen, das ich nach verschiedenen Kriterien suchen kann, aber nicht in IPTC UND DB eintragen muß.

Vielleicht etwas umständlich formuliert, aber besser fällts mir nicht ein.
LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.


Zurück zu „Bildverwaltung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden