Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beiträge rund um den Verwaltenmodus
Forumsregeln
Je nach Dateiformat, kann die Bilderverwaltung unterschiedlich sein. Nenne deshalb bitte das von dir benutzte Dateiformat.
Benutzeravatar

Themenstarter
UserMicha
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 19:48

Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon UserMicha » So 14. Jul 2013, 22:42

Hallo,

gibt es im Release Pro 3, das ich noch immer benutze, eine Möglichkeit, die Datenbankinformationen eines Bildes in dessen Windows-Dateieigenschaften zu übertragen? Ich hatte diese Funktion unter "Stapel-Informationen festlegen" vermutet, dort aber nichts passendes gefunden.

Hintergrund: Ich möchte eine Reihe von Bildern mit Infos wie "Titel", "Thema", "Stichworte"... an einen Benutzer weitergeben, der mit Exif und IPTC nichts anfangen kann, aber die Windows-Dateieigenschaften nutzt. Oder ist es prinzipiell gar nicht möglich, diese Dateieigenschaften mit der Datei zu transportieren, wenn man dabei NTFS verlassen muss (z.B. per USB-Stift)?

Gruß von
Michael


Windows 7 HP, Intel i5, ACDSee Pro 3 + Ultimate 8, Corel Photo Paint 11, Olympus E500

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon Emil » Mo 15. Jul 2013, 00:15

Das hat eine ganze Reihe Aspekte, aber mit dem Dateisystem (NTFS, FAT, ...) nichts zu tun. Zunächst muss man beachten, dass AC für RAW-Dateien XMP-Sidecars benutzt, während der Explorer direkt in die RAWs schreibt, was bei JPGs natürlich belanglos ist.

Wenn man sich auf JPGs beschränkt, ist die Sache eigentlich recht einfach. Wie man an diesem Beispiel sieht, werden eine ganze Menge Daten "einfach so" übertragen:
Screenshot.jpg

Du musst dazu nur die IPTC-Felder benutzen.

Schwierig wird es z.B. bei der Bewertung, denn der Explorer und AC benutzen dafür völlig verschiedene Namespaces. Außerdem speichert AC die Bewertung als Ziffern von 1-5 während der Explorer dafür Zahlen von 1-100 benutzt und diese als Prozentangaben interpretiert haben möchte.

Fehlende Funktionalität lässt sich leicht mit EXIFTOOL nachrüsten um Daten von einem Tag in ein anderes zu kopieren. Dabei lässt sich sogar die XMP-RAW-Schranke überwinden. Auch das Bewertungsproblem ließe sich damit wohl lösen.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

Themenstarter
UserMicha
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 19:48

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon UserMicha » Mo 15. Jul 2013, 22:04

Hallo Emil,
IPTC-Daten trage ich (ebenso wie EXIF) in die JPGs ein, aber sie werden in den Explorer-Dateieigenschaften nicht angezeigt. Beispiel siehe unten. Möglicherweise liegt es daran, dass ich noch XP benutze? Ein Teil der EXIF-Daten wird ausgegeben, aber eben nicht Titel, Thema, etc.
Auf die Idee mit dem Dateisystem bin ich gekommen, weil ich schwach in Erinnerung habe, dass bei NTFS weitergehende Zusatzinformationen zu Dateien angelegt werden.

Sieht so aus, als würde das dann in der Kombination ACDSee Pro 3 und XP nicht gehen.

Danke für Deine Antwort!
Dateianhänge
Eigenschaften-IPC.jpg
Eigenschaften in ACDSee
Eigenschaften-WIN.jpg
Eigenschaften im Explorer
Windows 7 HP, Intel i5, ACDSee Pro 3 + Ultimate 8, Corel Photo Paint 11, Olympus E500

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon Emil » Di 16. Jul 2013, 00:07

Sorry, ich habe doch glatt übersehen das du XP benutzt. XP speichert die Angaben in den Exif-Daten.

Du kannst folgendes versuchen um die Daten aus den XMP in die EXIF zu kopieren.

Für ein einzelne Datei:

CMD Prompt:
exiftool "dateiname.jpg" "-xptitle<headline" "-xpsubject<description" "-xpkeywords<Keywords" "-xpcomment<specialinstructions" "-xpauthor<by-line" "-imagedescription=" "-artist="


Für alle JPGs in einem Verzeichnis:

CMD Prompt:
exiftool -r "verzeichnis/*.jpg" "-xptitle<headline" "-xpsubject<description" "-xpkeywords<Keywords" "-xpcomment<specialinstructions" "-xpauthor<by-line" "-imagedescription=" "-artist="


Der Sermon gehört jeweils komplett in eine Zeile .
Damit sieht es dann so aus:

Screenshota.png

Exiftool bekommst du hier.

[editiert: vereinfacht und Screenshot ergänzt]
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

Themenstarter
UserMicha
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 19:48

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon UserMicha » So 22. Sep 2013, 16:42

Wow, das funktioniert!!!

Hallo Emil, hat lange gedauert, bis ich daran weitermachen konnte, aber die Sache war noch offen. Ich habe das jetzt mit Exiftools hinbekommen, nur bei der Übertragung von AC3-Fotograf nach XP-Autor gibt's Hieroglyphen. Übrigens auch in umgekehrter Richtung, also wenn ich in XP was eintrage, zeigt mir AC unter Bildrechte,Fotograf so Zeugs wie das Yen-Symbol u.ä. Ist aber nicht schlimm, der Autor ist i.d.R. eine Konstante, die kann man bestimmt via Exiftool auch direkt 'reinschreiben.

Danke für die Hilfe!
Windows 7 HP, Intel i5, ACDSee Pro 3 + Ultimate 8, Corel Photo Paint 11, Olympus E500

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon Emil » So 22. Sep 2013, 21:40

Könntest du bitte die von dir benutzen Exiftool-CMD-Zeile und zwei Screenshot von den Eigenschaften in AC bzw. Explorer hier rein stellen. Vllt. finde ich dann ja den 'Stein von Rosette' für die Hieroglyphen.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

Themenstarter
UserMicha
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 19:48

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon UserMicha » Di 24. Sep 2013, 17:18

Ui, das ist doch tückischer, als ich dachte. Möglicherweise gibt es eine Abhängigkeit von den Bilddateien.

1) Den oben beschriebenen Fehler kann ich momentan nicht rekonstruieren, weil ich mein Testbild mittlerweile gelöscht habe. Klasse!

2) Bei einer Reihe anderer Tests funktioniert es problemlos.

3) Bei einem Bild meiner E-500, in das ich vorher mit "Stapel-Informationen festlegen..." bereits Einträge eingefügt habe, bekomme ich folgende Fehlermeldung von Exiftool:
D:\Dokumente\Michael\Eigene Bilder\Work>exiftool "20130804_105623.JPG" "-xptitle
<headline" "-xpsubject<description" "-xpkeywords<Keywords" "-xpcomment<specialin
structions" "-xpauthor<by-line" "-imagedescription=" "-artist="
Warning: Bad MakerNotes directory - 20130804_105623.JPG
Error: [minor] Bad MakerNotes directory - 20130804_105623.JPG
0 image files updated
1 files weren't updated due to errors
Hab' daraufhin nacheinander alle IPTC-Einträge und dann auch die von mir beschriebenen EXIF-Einträge auf kurze Testwerte geändert- kein Erfolg. Da sitzt wohl der Teufel im Detail.

4) Die Originale bleiben mit der Extension "jpg_original" im Verzeichnis stehen. Bin mir nicht sicher, ob das so sein soll.

Emil, bevor Du Dir da Gedanken machst: ich probiere erst noch selbst etwas. Liegt möglicherweise an meinen Bildern/Einstellungen. Kann aber etwas dauern, hab' momentan wenig Zeit, um in die Tiefe zu gehen.
Windows 7 HP, Intel i5, ACDSee Pro 3 + Ultimate 8, Corel Photo Paint 11, Olympus E500

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon Emil » Di 24. Sep 2013, 19:57

Ich glaube, diese Macke mit dem Autor hatte ich damals auch, sonst hätte wohl nicht "-artist=" als Parameter angegeben. Aber da der Autor ohnehin meist konstant ist ...

Wenn du mir und Exiftool traust, kann du noch "-overwrite_original" als Parameter mit angeben, dann gibt es keine .jpg_original Dateien.

Fehler in den Metadaten sind imho sehr häufig. Viele, insbesondere die [Minor]-Fehler, kann man mit dem Parameter "-m" loswerden.

Hartnäckigere Fehler wird man oft mit folgendem Befehl los:

CMD Prompt:
exiftool -all= -tagsfromfile @ -all:all -unsafe bad.jpg


Näheres dazu findet sich hier unter Punkt 20.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

Themenstarter
UserMicha
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 19:48

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon UserMicha » Do 26. Sep 2013, 17:14

Puh, Exiftool, das ist ja eine Wissenschaft für sich...
In meinem Fall gibt es offensichtlich Probleme mit den Maker Notes, irgendwas ist da nicht kompatibel. Diese Probleme wirken sich aber sehr indirekt aus, vermutlich weil die Tag-Struktur beschädigt wird. Folgendes lässt sich jetzt mit einem Testbild (JPG) reproduzieren:

1) Datenbankdaten mit "Stapel-Information festlegen" nach ITPC übertragen, dabei "Autor" nach "Bildrechte/Fotograf" kopiert.
2) Anzeige "Eigenschaften -IPTC": alles wie gewünscht. Anzeige der XP-Dateieigenschaften: leer
3) Aufruf von Exiftool mit den oben genannten Parametern. Ich erhalte:
d:\Dokumente\Michael\Eigene Bilder\Work>exiftool "Test.jpg" "-xptitle<headline"
"-xpsubject<description" "-xpkeywords<Keywords" "-xpcomment<specialinstructions"
"-xpauthor<by-line" "-imagedescription=" "-artist=" "-overwrite_original"
Warning: [minor] Possibly incorrect maker notes offsets (fix by -149?) - Test.jpg
Warning: [minor] Possibly incorrect maker notes offsets (fix by -149?) - Test.jpg
1 image files updated

4) Anzeige der XP-Dateieigenschaften: Wie gewünscht, aber "Autor = Ùǐ¥¯"
5) Manueller Test-Eintrag eines anderen Autors in den XP-Dateieigenschaften
6) F5 in AC, in den ITPC-Daten steht im "Bildrechte/Fotograf" der alte Autor oder, bei einem anderen Testbild, plötzlich ebenfalls Hieroglyphen. In diesem Fall konnte ich dann den Autor beliebig hin- und her korrigieren, einer war immer unleserlich: entweder in den XP-Eigenschaften oder im ITPC von AC.

Ich fürchte, hinter die vermutlich komplexe Ursache (bild- und damit metadatenabhängig!) zu kommen, lohnt einfach nicht den Aufwand. Mit dem von Dir genannten Exif-Kommando komme ich aber zumindest in den meisten Fällen sehr viel weiter. Der Autor ist im XP-Eintrag bei mir nicht so wichtig, und die anderen Einträge sind vorhanden.

Gruß von
Michael
Windows 7 HP, Intel i5, ACDSee Pro 3 + Ultimate 8, Corel Photo Paint 11, Olympus E500

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Informationen in Windows-Dateieigenschaften übertragen

Beitragvon Emil » Fr 27. Sep 2013, 05:33

"Warning: [minor] Possibly ... " sind i.d.R. proprietäre Daten mit denen AC (und andere Programme) ohnehin nichts anfangen kann. Versuche es mit dem zusätzlichen Parameter "-m".

PS. Hänge doch mal eine von deinen JPGs an deine Nachricht.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Zurück zu „Bildverwaltung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden