Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

whats new in Ultimate9 ?

Allgemeine Fragen rund um ACDSee

Themenstarter
Harald.B
Beiträge: 122
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 11:27

whats new in Ultimate9 ?

Beitragvon Harald.B » Do 17. Sep 2015, 14:14

Ich habe ein Angebot für ein englisches Ultimate9 erhalten. Aber ich kann nichts Neues entdecken. Alle angepriesenen Feature gibt es bereits oder sind völlig bedeutungslos.
Wie seht Ihr das?


Mein Equipment besteht aus:
PC: 4x4,5Ghz 8GB-RAM 500GB-SSD 2TB-HDD
Betriebssystem W7/64
ACDSee Ultima 8.0
DIA Scanner Reflecta
Kamera Fujifilm XE2

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: whats new in Ultimate9 ?

Beitragvon losch » Fr 25. Sep 2015, 18:22

Was mit den Aktionen gemeint ist und neu sein soll, wird mir erst klar sein, wenn ich es selbst gehandhabt habe. Einstellungsschritte in Snapshots zu speichern und beliebig zurückholen zu können, klingt schon verlockender.

Wirklich interessant finde ich bislang nur die automatische Linsenkorrektur, die LR schon lange bietet, die ich bei ACD ebenso lange vermisse - wenn sie so funktioniert, wie ich es mir vorstelle...

Sonst habe ich immer die englische Testversion vorab getestet, das spare ich mir dieses Mal.

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: whats new in Ultimate9 ?

Beitragvon Emil » Sa 26. Sep 2015, 20:47

Ich habe mir U9 gestern Abend mal in eine virtuelle Maschine installiert und komme aus dem staunen nicht heraus:

Snapshots: Hiermit kann man unterschiedliche Entwicklungseinstellungen für ein Bild speichern und im Develop Modus zwischen ihnen umschalten. Im View Modus kann man mit Hilfe von Thumbnails die unterschiedlichen Entwicklungen anzeigen lassen. Es ist aber nicht möglich, beim Export eine bestimmte Einstellung anzuwenden und dann das Bild damit zu exportieren; es wird immer nur eine benutzt die man vorher im Develop Modus aktivieren muss. Es ist also nicht möglich für eine RAW mit mehreren Entwicklungseinstellungen alle Bilder automatisch zu exportieren. Außerdem teilen alle sich Snapshots die selben Metadaten. Wenn man z.B. bei einem Gruppenbild mit Hilfe unterschiedlicher Entwicklungseinstellungen alle Portraits ausschneiden möchte, hat man Probleme: Die Stichworte sind z.T. falsch und man kann die Bilder nur umständlich exportieren. Da bleibe ich dann doch lieber bei meiner alten Methode.

Photos Modus: Mir ist völlig unklar, wozu AC das Ding braucht. Mit dem Kalender (CTRL-SHIFT-4) hat man praktisch das selbe. Einziger Unterschied ist, das im Photos Modus alle Bilder gleichzeitig als winzige Thumbnails dargestellt werden können. Imho wäre es sinnvoller gewesen, die Ereignis-Beschreibungen des Kalenders in die Suchfunktionen aufzunehmen. Man staune: Seit Jahren kann man für jeden einzelnen Tag, an dem Fotos gemacht wurden, in AC Ereignisbeschreibungen eintippen, aber suchen kann man danach nicht! Für User, die nicht verschlagworten mag der Photo-Modus aber sinnvoll sein. Außerdem zeigt der Photomodus Balken für die Anzahl der Bilder, die in einem Zeitraum gemacht wurden, offenbar kommt es heutzutage auf die Quantität an.

Lens Correction: Der Develop-Modus in AC kann jetzt für jede Kamera-Objektiv Kombination Voreinstellungen für Verzerrungen erkennen und automatisch anwenden. Die eingestellte Brennweite eines Zoom-Objektivs wir dabei aber offenbar nicht berücksichtigt(s.u.) und exportieren/importieren kann man diese Einstellungen auch nicht, also auch nicht mit anderen Usern teilen.

Pressure: Im Develop-Modus kann man neuerdings die Deckkraft des Markierungspinsels ändern, womit diese Funktion deutlich an Wert gewinnt. Aber leider erkennt AC nach wie vor nicht die Stiftdruck meines Wacom-Grafiktablets, wodurch die Bedingung dieser Funktion sehr umständlich bleibt. Aber die wenig intuitive und umständliche Bedienung zieht sich wie ein roter Faden durchs ganze Programm und gehörte schon immer zu den zentralen 'Features' von AC.

Collections: Sind genau das, was ich seit Jahren erfolgreich mit den Kategorien mache. Eine Checkbox, an der man die Zuweisung der Bilder zu den Kategorien sowohl ablesen als auch ändern könnte sucht man bei den Collections vergebens. Hier muss man in die Eigenschaften des Bildes um zu erkennen ob ein Bild einer Collection zugewiesen wurde - total unpraktisch. Überhaupt ist die Zuweisung sowohl zu den Kategorien, als auch zu den neuen Collections für einzelne Bilder immer wieder unübersichtlich da beide sich oft in langen Hierarchiebäumen verstecken. Es ist nicht möglich sich für einzelne, oder eine kleine Auswahl Bilder, nur die zugewiesene Kategorien oder Collections anzeigen zu lassen. Die eine Zeile unter den Bewertungen und Farbzuweisungen im Eigenschaften-Tab war schon für die Kategorien nie ausreichend - für die Collections existiert sie erst gar nicht. Totales Chaos in der grafische Oberfläche!

Smart Collections sind nichts anderes, als die seit langem bekannten 'gespeicherten Suchen'. Bei beiden werden nur die Suchparameter gespeichert und die Suche selbst erst beim Aufruf durchgeführt, was bekanntermaßen recht lange dauern kann.

Ebenen gibt es nach wie vor nur für den Edit Modus, genau wie das ACDC-Dateiformat. Da ich aber niemals Bilder mit AC editieren würde und ganz sicher kein neues mit nichts anderem kompatibles Dateiformat brauche, schaue ich mir diese Funktion gar nicht erst an. Es gibt dutzende Programme zum editieren von Bildern die AC allesamt um Jahre voraus sind.

Ein Unterschied zu U8 ist mir noch aufgefallen: Man kann für die Kategorien im Fenster Katalog in den Optionen Checkoxen anstellen, über die Zuweisungen der Bilder nicht nur sehen, sondern auch ändern kann. In U9 werden diese Checkboxen nur noch für Categories angezeigt, die keine Unterkategorien haben, obwohl Zuweisungen immer noch möglich sind. Welchen Sinn das haben soll ist mir ein Rätsel.

[edit]
ACDSystems hat inzwischen bestätigt, dass die fehlenden Checkboxen in den Categories ein Bug sind.

Ich darf mich korrigieren, die Objektiv-Korrektur berücksichtigt sehr wohl die eingestellte Brennweite eines Zoom-Objektivs. AC benutzt für diese Funktion Lensfun.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: whats new in Ultimate9 ?

Beitragvon tale » Mo 28. Sep 2015, 16:39

Danke für deine hilfreiche Meinung, Emil.

Ich arbeite immer noch auf ACDSee Pro 6 und wollte mir die 9 zum Anlass nehmen, ggf. aufzurüsten. Allerdings kann ich mit den meisten Features mal wieder nichts anfangen (zudem viele davon nur für den Bearbeiten-Modus vorhanden sind).

Ich habe den Eindruck, dass Lightroom aktuell erfolgreicher vorausplant und entwickelt. Um der Wahrheit die Ehre zu geben: Ich bin etwas enttäuscht. Darum ist es wohl auch nicht überraschend, dass ich aktuell mal wieder die neueste LR-Version als Umstiegskandidaten teste.
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools


callamon
Beiträge: 57
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:20

Re: whats new in Ultimate9 ?

Beitragvon callamon » Di 6. Okt 2015, 17:19

@Emil, auch von mir vielen Dank, das liest sich im Stichwort natürlich toll, aber wenn ich dann Deine Wort dazu lesen ... naja!
Für mich eine Katastrophe, ich kann bis heute nicht meine Einstellungen für Import/Export, Stapelverarbeitung etc. kopieren und auf einem neuen oder anderen Rechner verwenden. Und genau das bräuchte ich ja auch bei den Objektivkorrekturen.
Scheint alles nicht so ausgereift zu sein, oder lese ich da falsch?

Dann hatten wir vor einiger Zeit mal die Frage hinsichtlich Nutzung der GPU:
viewtopic.php?f=2&t=453
Kannst Du evtl. dazu etwas sagen?

Ansonsten sieht das für mich mal wieder nach einer zu überspringenden Version aus ...
ACDSee Pro 8 Ultimate (aktuell), RAW-Format (wenn nicht anders erwähnt)

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: whats new in Ultimate9 ?

Beitragvon Emil » Di 6. Okt 2015, 22:09

Wie alle neuen Versionen habe ich auch v9 erst einmal nur in einer VirtualBox laufen, da verbieten sich Performancevergleiche von selbst. Erst die deutsche Version werde ich wohl direkt auf einem w7 Rechner installieren. Dann sehen wir weiter.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


callamon
Beiträge: 57
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:20

Re: whats new in Ultimate9 ?

Beitragvon callamon » Sa 10. Okt 2015, 08:55

Ok, vielen Dank für die Info!
Bin gerade mit einer Werbe-Email beglückt worden, ein Update soll mich 108€ kosten. Habe erst einmal die alten Rechnungen durchgesehen und festgestellt, dass die Preis ungeheuer angezogen haben -> Hyperinflation!!! Das kann wohl irgendwie nicht sein.
ACDSee Pro 8 Ultimate (aktuell), RAW-Format (wenn nicht anders erwähnt)

Benutzeravatar

ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

Re: whats new in Ultimate9 ?

Beitragvon ejs » Sa 24. Okt 2015, 09:20

Hallo liebes Forum!
1. Grossen Dank an emil für die überaus wichtigen Informationen.
es ist leider so, dass von allen Möglichkeiten die neu angeboten werden, keine für mich interessant ist, ich habe nur das Update bestellt um am laufenden zu bleiben. Der Anbotpreis etwas über ~€ 50.--, war nicht ungünstig.
2. Allerdings bei jeder neuen Version liebäugle ich wieder mit LR, das Problem ist nur ich traue mich nicht umzusteigen, da ich keinerlei infos über Möglichkeiten habe, und es doch ca. 70-80000 archivierte Dateien sind.
3. Damit rechnet ja AC dass einige zu feig sind oder die Arbeit doch nicht auf sich nehmen wollen, schon aus Vorsicht, so wie ich.
lg
LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.


Zurück zu „Fehler und Probleme ohne Zuordnung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden