Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Tach gesagt

Hier darf nach Herzenslust OT geschwafelt werden...

Themenstarter
Ingo
Beiträge: 9
Registriert: Do 28. Mär 2013, 13:16
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Tach gesagt

Beitragvon Ingo » Do 28. Mär 2013, 14:50

Na dann reihe ich mich mal als Mitglied Nummer 8 hier ein.

Eine kleine Vorstellung zu mir und wie ich zum ACDSee gekommen bin:

Ich bin seit Version 2.x zu win 3.11 Zeiten dabei und halte ACDSee bis zur aktuellen Version Pro6 die Stange.
Ich nutze es fast täglich, immer wenn der Rechner an ist. Meine große Leidenschaft ist die Fotografie. Bereits seit meiner Kindheit, aber mit Nachbrenner seit der digitalen Zeit.
Also bei 800.000 Pixeln habe ich 1998 meine erste Epson Photo PC 600 gekauft.
Damals immer noch zweigleisig zwischen analog und digital, (Kodak Photo CD, Scanner) später dann, 02/2002 seit der Canon D60D (nicht 60D) dann der komplette Umstieg in digitale Lager.

Tausende Fotos mussten sortiert und beschriftet werden, etc. Damals gab es als Konkurrenz/Mitbewerber noch das ThumbsPlus, aber dann war auch schon fast Ende im deutschen Raum.
So bin ich dann beim ACDSee hängen geblieben. Nicht die schlechteste Wahl, aber auch nicht zu 100% zufrieden. Darum dann ab der Version 1.0 vom Lightroom der Spagat zwischen den Programmen.
Heute habe ich mir einen "Workflow" zwischen ACDSee Pro6 - Lightroom4 - Phtoshop CS6 und einigen weitern GPS, HDR, Panorama und Diashow Tools geschaffen.
Dennoch spielt ACDSee eine sehr wichtige Rolle in diesem Zusammenspiel, denn nicht jedes Foto wird bearbeitet oder zu einer Diashow gemacht, jedoch beschriftet und sortiert. Adobes Bridge war für mich nie eine Alternative, obwohl ich es ja quasi "kostenlos" zum jeweiligen Photoshop dabei hatte.

So, das soll reichen :) Sehr viel habe ich zum ACDSee nicht zu schreiben, aber vielleicht kann ich ja doch etwas beitragen, oder werde mal selber eine Frage los.

Herzliche Grüße aus der Lausitz, Ingo.
P.s.: schöne Ostern!



Benutzeravatar

Tannhaeuser
Beiträge: 4
Registriert: Do 28. Mär 2013, 19:57
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Tach gesagt

Beitragvon Tannhaeuser » Do 28. Mär 2013, 21:12

Ich kann überhaupt nicht mehr sagen, wie und wann ich zu ACDSee gekommen bin. Ich glaube, da gab es vor vielen Jahren mal als Vor-Vor-Version auf einer CD einer PC-Zeitschrift.
Installiert und sofort damit zurecht gekommen. Irgendwann dann auf eine der regelmäßigen Werbemails von ACDSee hereingefallen und ein Update gekauft. Mittlerweile nutze ich die Version Pro6 und bin damit zufrieden.
Auch ich habe mir einen Arbeitsablauf zur Bearbeitung von Bildern zurechtgelegt: Import von der Kamera auf jeden Fall und immer mit ACDSee!
Die zu importierenden Bilder kommen in einen von ACDSee anzulegenden Unterordner mit Tagesdatum. Von dort verschiebe ich sie bei Bedarf weiter. Bearbeitete oder entwickelte Bilder werden meist in anderen Ordnern abgespeichert. Damit ich später die Ursprungsdateien wiederfinde lasse ich ACDSee beim Import den Originaldateinamen als Anmerkung schreiben (siehe Screenshot).
Ansonsten gibt es Bilder von mir auf meiner Homepage und bei Flickr.
Bild
LG aus LG
Tannhäuser
Laßt mich! Mir frommet kein Verweilen, und nimmer kann ich rastend stehn; mein Weg heißt mich nur vorwärts eilen, denn rückwärts darf ich niemals sehn.
Mein Flickr-Photostream


Zurück zu „Plauderecke“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden