Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Welche Kamera benutzt ihr zusammen mit AC

Hier darf nach Herzenslust OT geschwafelt werden...

Womit macht ihr die Photos, die ihr mit ACDSee verarbeitet?

Du kannst bis zu 4 Optionen auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 608
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Welche Kamera benutzt ihr zusammen mit AC

Beitragvon Emil » Do 12. Mär 2015, 17:43

Heutzutage hat ja praktisch jeder ein Zweithirn in der Tasche oder am Ohr und knipst damit meist auch ganz fleißig. Bei mir ist es allerdings so, das mit dem Ackerschnacker gemachte Bilder praktisch nie aus dem Smartphone heraus kommen. Die Bilder die ich mit AC verwalte und bearbeite sind allesamt mit DSLRs fotografiert. Aber möglicherweise liege ich damit völlig neben der Spur und habe ich mich gefragt, womit ihr die Bilder knipst, die es auf eure PCs schaffen, um mit AC verarbeitet zu werden.


Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

Re: Welche Kamera benutzt ihr zusammen mit AC

Beitragvon ejs » So 15. Mär 2015, 08:02

.....siehe meine Signatur
LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.


Harald.B
Beiträge: 122
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 11:27

Re: Welche Kamera benutzt ihr zusammen mit AC

Beitragvon Harald.B » Do 19. Mär 2015, 09:01

DSLR ist überholt. Richtigerweise muss es heute evil oder allgemein Systemkamera heissen. Mir fällt kein Vorteil eines Spiegels ein.
Ich benutze eine Evil: Fujifilm X-E2 mit 18-55 und 55-200. Eine APSC auf Vollformat Niveau, die ich wegen der spartanischen Bedienung schätze.
Mein Frau benutzt gar nur eine Kompaktkamera: Sony DSC-RX100M3. Eine Hosentaschenkamera mit erstaunlicher Qualität.
RAW kann ich nicht verwenden, da es von ACDSee keine Konverter gibt. Aber die Sinnhaftigkeit ist für mich ohnehin nicht gegeben. Der Qualitätsgewinn ist nur ist Extremfällen relevant merkbar. Dafür verliert man RAW-Enwicklungsfeatures, die nur in der Kamera stattfinden (z.B. Berücksichtigung der Objektivdaten wie Aperation oder Vignetierung) und die nur mühsam manuell nachbearbeitet werden können.
Mein Equipment besteht aus:
PC: 4x4,5Ghz 8GB-RAM 500GB-SSD 2TB-HDD
Betriebssystem W7/64
ACDSee Ultima 8.0
DIA Scanner Reflecta
Kamera Fujifilm XE2

Benutzeravatar

Fotoinge
Beiträge: 144
Registriert: So 16. Jun 2013, 11:51

Re: Welche Kamera benutzt ihr zusammen mit AC

Beitragvon Fotoinge » Mo 14. Sep 2015, 18:33

Emil hat geschrieben:Heutzutage hat ja praktisch jeder ein Zweithirn in der Tasche oder am Ohr und knipst damit meist auch ganz fleißig. Bei mir ist es allerdings so, das mit dem Ackerschnacker gemachte Bilder praktisch nie aus dem Smartphone heraus kommen. Die Bilder die ich mit AC verwalte und bearbeite sind allesamt mit DSLRs fotografiert. Möglicherweise liege ich damit völlig neben der Spur, deshalb habe ich mich gefragt, womit ihr die Bilder knipst, die es auf eure PCs schaffen, um mit AC verarbeitet zu werden.

Seit letzte Woche habe ich eine semiprofi Kompaktkamera von Canon, die Gx 1. Vorher hatte ich die Powershot G7 nebst Olympus E 520. Als Hobbyfotograf für hauptsächlich meine Blogs ist mir die Olympus aber zu umständlich (lies: ich kenne sie nicht so gut!) jetzt ackere ich mich durch die 245 Seiten Anleitung der Canon Gx 1. Hat Jemand von euch diese Kamera?
Viele Grüsse - Ingeborg

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Welche Kamera benutzt ihr zusammen mit AC

Beitragvon losch » Fr 25. Sep 2015, 18:59

Ja, auch ich benutze die Cam meines Smartphones immer öfter. Jedoch nicht, um schöne Bilder zu machen, dazu taugen die Dinger durchweg nicht.

Das wird mir immer wieder klar, wenn ich mir die diversen Urlaubsfotos meiner Verwandschaft genauer auf einem Monitor ansehe und nicht nur auf dem Minidisplay des Händies. Dabei gibt es bislang nur graduelle, jedoch nicht grundsätzliche Unterschiede zwischen den hochgelobten iPhones oder Xperias, oder Samsungs oder oder...

Allerdings finde ich die kleinen Dinger sehr praktisch, um z.B. Strom-, Gas- oder Wasserzähler zu dokumentieren, um auf einem Foto automatisch die Geodaten festzuhalten (meine 60D kann das leider noch nicht) oder um eben mal den Preis einer Sache abzuknipsen, die ich später in Ruhe im Netz vergleichen möchte.

Gelegentlich kommt es dann vor, dass ich sowohl Smartphone-Aufnahmen als auch händisch mit dem RAW-Konverter von ACD Ultimate 8 entwickelte Fotos der gleichen Motive unter gleichen Rahmenbedingungen vergleichen kann. Dass da dann große Unterschiede festzustellen sowie überhaupt erst herstellbar sind, wird jeder bestätigen, der das einmal selbst unternommen hat. Meine Canon macht von Haus aus sehr gute, meist korrekt belichtete und fokussierte Fotos. Perfekt werden sie aber erst, wenn ich z.B. die Belichtungsreserven des RAWs besonders in kritischeren Belichtungssituationen ausschöpfen kann oder die Entrauschung optimiere oder Linsenverzerrungen korrigiere oder...

Nee nee, da müssen die kleinen Phones noch eine Weile weiter entwickelt werden, bis dann doch festzustellen sein wird, dass es physikalische Grenzen gibt, mit so kleinen Geräten nicht ausgetrickst werden können.

Viel Spaß beim knipsen, losch


DaFranz
Beiträge: 19
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 14:14
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Welche Kamera benutzt ihr zusammen mit AC

Beitragvon DaFranz » Di 29. Sep 2015, 19:35

... da schließe ich mich losch an, smartphoneschnappschüsse haben in meinen Augen höchstens dokumentarischen Wert. Auf dem Minidisplay scheinen sie "gut" zu sein, aber dem Bildschirm sind sie nicht gewachsen. Selber habe ich aber gar keins, laufe ungern als GLÄSERNER MENSCH durch die Welt.

Weil auch die "kleinste DSLR der Welt" = EOS100D noch zu groß ist für's immerdabei, habe ich mir jetzt die G7X gegönnt, die kann praktisch immer im Gürteltäschchen dabei sein, Weitwinkel kann sie auch, wenig Licht und natürlich Raw. Damit mache ich schöne Bilder (und auch mal was dokumentarisches ...)
viele Grüße
DaFranz
Ausrüstung: W7-64, PRO8-Ult, EOS-50D, EOS-100D, RICOH CX6, G7X


Zurück zu „Plauderecke“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden