Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

ACDSEE Pro 6-Datenbank Thema ist als GELÖST markiert

Hier geht es um die Installation der Programme und die Übernahme der bereits vorhandenen Daten.
Forumsregeln
Beschreibe bitte kurz deine Hardwareausstattung, das benutze Betriebssystem und nenne die Version von ACDSee.

Themenstarter
KP-2009
Beiträge: 22
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 06:16

ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon KP-2009 » Sa 28. Nov 2015, 20:36

WIN10, ACDSEE Pro6, 8GB Ram, C=250 GB SSD, E=2TB

Ich arbeite immer noch mit Pro-6 und hatte vor 2 Jahren schon einmal ein Problem mit meiner Datenbank und den Schlüsselwörtern.
Jetzt ist es wieder soweit: Schlüsselwörter sind weg.
Mein Pro-6 war beim Starten immer sehr langsam und ich las einen Artikel das Jemand seine Datenbank auf die gleiche Platte wie die Datei mit den Fotos gelegt hat und dadurch der Start beschleunigte. Das mache ich auch, dachte ich mir.........!

Meine Datenbank liegt auf C in Appdata usw. meine Fotos auf E.
Ich habe eine Datenbankoptimierung und eine Datenbanksicherung jeweils auf auf C und zusätzlich in einem Pfad auf E durchgeführt
In den Optionen dann den Datenbankspeicherpfad auf E verändert. Alle Schlüsselwörter sind weg. Ist mir jetzt auch klar.
Wie kann ich den Prozess rückgängig machen.
Zur Zeit bekomme ich die Änderung des Speicherpfades nicht hin. Dort steht jetzt für die Datenbanksicherung 2x mein Pfad E.

Für eine Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.
Gruß
KP-2009


WIN10/64, ACDSEE Pro 6, LR6.3/64


Themenstarter
KP-2009
Beiträge: 22
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 06:16

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank- Langsamer Start-

Beitragvon KP-2009 » So 29. Nov 2015, 19:18

Um wieder arbeiten zu können, habe ich den letzten Wiederherstellungspunkt genutzt und das System zurückgesetzt.
Alles funktioniert wieder. Ich hätte es aber gerne im Programm korrigiert.

Mein Ursprüngliches Problem - der sehr langsame Start von mindestens 18-21 Sekunden vom Programm - ärgert mich noch.
Meine Daten: 312 GB Fotos, 56000 Fotos, 1034 Ordner.

Gibt es hier einen Hinweis für mich? Oder muß man bei dieser Software damit leben?
Gruß
KP-2009
WIN10/64, ACDSEE Pro 6, LR6.3/64

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon Emil » Mo 30. Nov 2015, 01:13

Wenn der Start von AC sehr lange dauert, dann ist es möglicherweise vorher abgestürzt und AC erzeugt beim Start erst neue Indexdateien für die DB. Bei mir dauert der Start etwa 5 Sekunden. Folge doch mal diesen Ratschlägen. Die Datenbankoptimierung braucht bei sehr vielen Dateien u.U. mehrere Stunden, aber ein Versuch ist es Wert. Dabei kann durchaus der Eindruck entstehen AC sei abgestürzt. Wenn man es aber z.B. mit dem Process Explorer beobachtet, stellt man fest, dass da doch noch leben drin steckt.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Themenstarter
KP-2009
Beiträge: 22
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 06:16

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon KP-2009 » Di 1. Dez 2015, 18:56

Die Datenbankoptimierung hatte ich bereits ausgeführt und den Ratschlägen bin ich auch gefolgt.
Nach dem Löschen der .cdx Dateien und der beiden Thumb 1/2.ftp probierte ich jeweils den Start erneut, aber es ergab sich keine Verbesserung.
In den nächsten Tagen werde ich meine RAW-Fotos aus meinem Fotopfad verschieben, da sie bestimmt 80% des Datenvolumens ausmachen. Ich bearbeite sie nur in LR6 und speichere sie als .jpeg in meinem Fotopfad. Vielleicht erreiche ich so eine Steigerung beim Start durch ACDSEE PRO 6.
5 Sekunden könnten mir gefallen!
Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?
Gruß
KP-2009
WIN10/64, ACDSEE Pro 6, LR6.3/64

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon Emil » Mi 2. Dez 2015, 10:08

Vllt liegt es ja an diesem Bug. Er war einer der wichtigsten Gründe, weshalb wir zähneknirschend auf AC Pro v8 gewechselt sind.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Themenstarter
KP-2009
Beiträge: 22
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 06:16

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon KP-2009 » Do 3. Dez 2015, 08:58

Hallo,
die angekündigte Verlagerung meiner großen RAW-Pfade habe ich durchgeführt. Dann noch Optimierung und Pflege gemacht. Die gestoppte Startzeit vom Doppelklick auf der Icon bis zur Anzeige der Pfade liegt jetzt bei 35 Sekunden. Langsamer als noch vor einigen Tagen.
Gibt es keine andere Lösung als die Pro8 Version zu kaufen?

Wie schnell ist dann die Startzeit bei einer vergleichbaren Rechnerkonfiguration, dieser Datenmenge auf E (PF)-(312 GB Fotos, 56000 Fotos, 1034 Ordner) und Datenbank auf C (SSD). Kann Jemand mit vergleichbaren Werten eine Aussage machen.
Ich freue mich auf Antworten!
KP-2009
WIN10/64, ACDSEE Pro 6, LR6.3/64

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon Emil » Do 3. Dez 2015, 10:28

Die Dauer des Starts von AC hat eigentlich nichts mit der Anzahl der katalogisierten Dateien zu tun - das Betreten einer Bibliothek dauert auch nur Sekunden, egal ob es sich um eine Dorfbücherei oder eine Universitätsbibliothek handelt. Es sei denn, die DB hat eine Macke, die AC dazu veranlasst , beim Start ordentlich aufzuräumen. In meiner DB stehen z.Z. 270.000 Dateien, die insgesamt etwa 4.3GB Platz verbraten, Wie viele Verzeichnisse dafür benötigt werden weiß ich nicht -fast jeden Tag kommt eines hinzu.

Du hast deine RAWs sicher nicht mit AC verschoben, sondern mit dem Explorer, sonst könnte ich dir jetzt raten alle Metadaten einzubetten und danach einen neuen Katalog zu erstellen. Aber einen hab ich noch:

- Rufe im Katalog von AC unter der Rubrik 'Spezielle Objekte 'den Eintrag 'Bildbank' auf. AC wird dann einige Zeit rödeln und irgendwann alle Bilder auflisten, die im Katalog stehen.
- Wähle alles mit STRG-A aus, wonach AC wieder einige Zeit rödeln wird (beobachte die Prozentanzeige unten rechts).
- Rufe im Menü 'Extras - Datenbank - Exportieren - Datenbank' auf und
- lasse alles in eine Textdatei exportieren
- Beende AC und benenne das Verzeichnis um, in dem deine DB liegt.
- Starte AC wieder, es wird dann eine neue leere DB anlegen.
- Rufe im Menü 'Extras - Datenbank - Importieren - Datenbank' auf und
- wähle im Dialog die Option 'Informationen' von einer Textdatei ...' und wähle die Textdatei aus, die du vorher exportiert hast. Das Optimieren kannst du dir hier sparen.
- AC wird danach neu starten (was jetzt hoffentlich wesentlich schneller geht), aber die Thumbnails nur ganz langsam anzeigen, darum:
- schalte im Verwalten-Modus mit F8 in die Miniaturansicht und
- Rufe im Katalog von AC unter der Rubrik 'Spezielle Objekte 'den Eintrag 'Bildbank' auf. AC wird jetzt wieder einige Zeit rödeln und die Thumbnails der Dateien erneuern, die es noch finden kann.

PS. Du benutzt unter W10 doch hoffentlich die 64Bit-Varianten von AC6?
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Themenstarter
KP-2009
Beiträge: 22
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 06:16

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon KP-2009 » Do 3. Dez 2015, 15:43

Hallo Emil,
mit einer so schnellen und detaillierten Antwort habe ich nicht gerechnet. Danke!!

Bevor ich jetzt nach deiner Anleitung starte, hier noch Antworten auf die Fragen mit einigen weiterführenden Informationen von mir.
Vielleicht kannst du noch einen Blick auf diese Informationen werfen.

- Ich nutze WIN10 mit ACDSEE Pro6/64 Bit
- Jeden Tag bette ich die Metadaten ein (Lehre aus den Anfangstagen)
- Datenbanksicherung auch alle 2-3 Tage auf C und E
- die zwei großen RAW-Pfade habe ich mit AC verschoben
- Kataloge habe ich bis auf einen kleinen Versuchskatalog nicht, da sich mir der Sinn noch nicht erschlossen hat und sie mir auch nicht
gefehlt haben
- In den letzten drei Jahren habe ich nur noch RAW-Fotos gemacht
- Alle RAW werden in LR6 bearbeitet mit 6 Stichwörtern versehen und als Jpeg nach AC exportiert.
- Die RAW + xmp werden in einem gesonderten Pfad gespeichert, da ich sie in AC nicht brauche und auch nicht angezeigt haben will (was
bis jetzt aber geschieht, deshalb die Verschiebung)
- Die Jpeg werden in AC in diversen Pfaden mit Unterpfaden abgelegt und mit jeweils bis zu 6 Stichwörtern versehen und dann eingebettet
- Sollte ich ganz spezielle Fotos suchen, so erfolgt es über Schlüsselwörter.
- Die doppelte Stichwortvergabe soll mich vor einem großen Datenverlust und damit viel Arbeit, falls ich später mal ein anderes Programm
nutze, schützen (habe bittere Erfahrungen beim Umstieg von Thumbsplus nach AC gemacht).
Vielleicht wird LR ? einmal komfortabler.
Gruß
KP-2009
WIN10/64, ACDSEE Pro 6, LR6.3/64

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon Emil » Do 3. Dez 2015, 17:04

Wenn du mit LR entwickelst und verschlagwortest, wozu brauchst du dann noch AC? Wenn du nur den Viewer nutzt, dann stelle doch die 'Schnellansicht' an.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Themenstarter
KP-2009
Beiträge: 22
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 06:16

Re: ACDSEE Pro 6-Datenbank

Beitragvon KP-2009 » Fr 4. Dez 2015, 13:07

An AC habe ich mich gewöhnt! Die ganze Verwaltung gefällt mir sehr gut.

Ich möchte trotzdem gerne deine Anleitung umsetzen, habe aber ein kleines Problem.
Über den Eintrag Bildbank komme ich nicht hinaus.
Die Bilder werden aufgelistet. Sobald ich mit STRG -A auswähle bewegt sich nichts mehr. Die Prozentangabe kommt auch nach 30 Minuten noch nicht. Im Taskmanager wird unter Prozesse 0,1 % Auslastung angezeigt und unter Details wird die AC.exe mit inaktiv angezeigt.
Muß ich denn noch einige Stunden warten bis etwas passiert oder ist irgendwo ein Haken falsch gesetzt?
Über weine Antwort würde ich mich freuen.
Gruß
KP-2009
WIN10/64, ACDSEE Pro 6, LR6.3/64


Zurück zu „Installation und Update“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden