Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Ultimate 8 und GPU im Vergleich

Hier geht es um die Installation der Programme und die Übernahme der bereits vorhandenen Daten.
Forumsregeln
Beschreibe bitte kurz deine Hardwareausstattung, das benutze Betriebssystem und nenne die Version von ACDSee.
Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Ultimate 8 und GPU im Vergleich

Beitragvon Emil » Mo 4. Mai 2015, 13:07

Wie bei vielen anderen Programmen auch, wird die Unterstützung von GPUs oft nur sukzessive eingeführt. Ich benutzte eine i5-3570K mit Z77X Chipsatz ohne eigene Grafikkarte. Damit kommt die Intel HD4000 Grafik zu Einsatz.

Unter ACDSee Ultimate 8 kann ich erkennen, das der Klonpinsel im Bearbeiten-Modus erkennbar ruckelt obwohl er laut Prozess-Explorer die GPU nutzt. Jedenfalls zeigen sich winzige Zacken in der GPU-Nutzung :-)

Unter ACDSee Pro 6 wird exakt die selbe Funktion spürbar flüssiger ausgeführt, obwohl sie die GPU überhaupt nicht nutzt.

Im Entwickeln-Modus läuft der Klonpinsel in ACu8 deutlich flüssiger, benutzt aber ebenfalls nicht die GPU. Hier ist ein Vergleich mit ACv6 nicht möglich: Der Entwickeln-Modus von ACv6 besaß noch keinen Klonpinsel.

Eine für mich wichtige (da zeitraubende) Funktion ist der Export entwickelter Bilder als JPGs mit voller Auflösung. Für einen Vergleich habe ich 20 NEFs einer D800 mit ACv6 entwickelt und dann sowohl mit ACv6, als auch mit ACu8 exportiert. Ergebnis: ACv6: 150Sek., ACu8: 155Sek. Dabei zeigt der Prozess-Explorer, daß die CPU Belastung unter ACv8 abnimmt und auch die GPU ein ganz klein wenig belastet wird. Bei ACv6 aber wird auch hier die GPU überhaupt nicht bemüht.

Fazit: Die Nutzung der GPU bringt nicht zwangsläufig einen Geschwindigkeitsvorteil. Mit einer modernen Graka, die eine performantere GPU mitbringt, mag das anders sein. Da ACDSee Ultimate 8 die GPU aber nur in sehr wenigen Werkzeugen nutzt, wird der Vorteil imho wohl eher minimal bleiben, wenn er denn überhaupt vorhanden ist.

PS. Einen Vergleich mit ACDSee v7 habe ich mir erspart, da wir diese Version praktisch nie benutzt haben.


Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

Arno
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:16
Wohnort: Biebertal

Re: Ultimate 8 und GPU im Vergleich

Beitragvon Arno » Mo 4. Mai 2015, 13:55

Sehr interessanter Vergleich, danke für die Info.
Ultimate 10 auf Win10Pro64
VG Arno


callamon
Beiträge: 57
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:20

Re: Ultimate 8 und GPU im Vergleich

Beitragvon callamon » Mo 4. Mai 2015, 17:39

Auch von mir vielen Dank, die Diskussion hatten wir ja an anderer Stelle schon, was bringt die Graka? Und der Monitor zeigte auch bei mir nur einen Puls, aber keine Aktivität ...
Mal schauen, ob da die Updates etwas mehr Geschwindigkeit bringen.

Was mich aber zufrieden stimmt: Bei LR6 scheint da auch mehr versprochen worden zu sein ... ;-)
ACDSee Pro 8 Ultimate (aktuell), RAW-Format (wenn nicht anders erwähnt)

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Ultimate 8 und GPU im Vergleich

Beitragvon losch » Fr 8. Mai 2015, 18:56

Bei mir muss ich leider feststellen, dass U8 auch im Leerlauf (soll heißen, dass kein Prozess beauftragt ist, U8 ist lediglich im Ansicht- bzw. Verwaltenmodus) für eine deutlich wahrnehmbare zusätzliche Erwärmung meiner Hardware sorgt. Das erinnere ich mit früheren ACDSee-Versionen nicht.
Kann es sein, dass die (Nicht)Nutzung der Graka diese Auswirkung hat?
Gibt es ähnliche Beobachtungen bei euch?


Zurück zu „Installation und Update“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden