Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

ACDSee Pro v8 ist da ...

Hier geht es um die Installation der Programme und die Übernahme der bereits vorhandenen Daten.
Forumsregeln
Beschreibe bitte kurz deine Hardwareausstattung, das benutze Betriebssystem und nenne die Version von ACDSee.
Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon Emil » Do 30. Okt 2014, 11:27

und keiner merkt's:

Link zur 64Bit-Version
Link zur 32Bit-Version
Link zu den Versionshinweisen

Die Links machen keinen Umweg über Amazon, sondern führen direkt zum Server von ACD Systems.

Achtung! Die Lizenzbestimmungen wurden verändert. Bis v7 hieß es:
Benutzung auf tragbaren Computern: Wenn Sie die gegenwärtige Software auf Ihrem Desktop-Computer installiert haben, dürfen Sie zur ausschließlich persönlichen Benutzung eine zweite Kopie der gegenwärtigen Software auf Ihrem tragbaren Computer installieren.

Seit v8 heißt es:
Jedes lizenzierte Exemplar dieser Software darf nur auf einem einzigen Computer oder einem einzigen Arbeitsplatzrechner verwendet werden.  Wenn Sie die gegenwärtige Software auf einer Plattform für mehrere Benutzer, einem Server oder einem Netzwerk installieren, muss jeder einzelne Benutzer der Software gesondert lizenziert werden oder Teil einer Multibenutzer- oder Standortlizenz sein. Andere Personen dürfen Ihr Exemplar dieser Software nicht benutzen oder installieren.

Wer mehr braucht, ist unter Umständen mit dem Family-Pack besser bedient.

[editiert]


Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon ejs » Fr 31. Okt 2014, 11:20

Hallo,

DANKE für die Links, ABER warum soll ich eigentlich updaten :?:

Besonders Interessantes habe ich nicht gefunden, oder sollte ich mich irren.

Das ich jetzt separat meinen Laptop lizensieren soll, finde ich nicht als Fortschritt.

Naja, vielleicht belebt sich die Forumsszene wieder, durch etliche Update Probleme.
LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon losch » Di 4. Nov 2014, 20:09

Für mich gibt es keinen inhaltlichen Grund "aufzusteigen". Mein Test der V8 ergab Verbesserungen, die sich fast ausschließlich im mich wenig interessierenden "Bearbeiten"-Bereich finden lassen.

Die Änderung der Lizenzbedingungen ist dann auch endgültig ein Ausschlusskriterium für mich.

Benutzeravatar

ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon ejs » Mi 5. Nov 2014, 08:03

losch hat geschrieben:........ die sich fast ausschließlich im mich wenig interessierenden "Bearbeiten"-Bereich finden lassen.

Die Änderung der Lizenzbedingungen ist dann auch endgültig ein Ausschlusskriterium für mich.



Danke für die Meinung, sehe ich genau so,
es wird leider immer uninteressanter mit dem Programm in Zukunft zu arbeiten. Wenn ich nicht schon soviel Zeit und Arbeit in ein Riesenarchiv investiert hätte und Dankenswerter Weise die Hilfe unseres Forums in Anspruch nehmen konnte, hätte ich schon längst das Programm gewechselt.
Würde mich interessieren ob es Anderen auch so geht, oder ob ich mich als ewig nörgelnder Querulant sehen muß.

Danke für eventuelle Infos :(
LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon tale » Mi 5. Nov 2014, 11:23

Hab nach langer Zeit auch mal wieder hier vorbei geschaut und den Hinweis auf 8 entdeckt. Dann frohgemut einen Blick über die neuen Features geworfen und... was zum Henker?

Ich habe v7 ignoriert, weil für mich wenig nützliches dabei war und ich den erhöhten Upgrade-Preis nicht zahlen wollte. Und auch dieses Mal scheint nicht wirklich viel spannendes enthalten zu sein - im Gegenteil: Von früher bereits bekannte Bugs sind nach wie vor vorhanden und seit Jahren wiederholt vorgeschlagene Features fehlen immer noch!

Das einzige, was für mich halbwegs interessant klingt, ist die angepriesene Belichtungsautomatik (bin für manche Fotos einfach zu faul für händische Arbeit ;) ). Aber nach den vorigen Kommentaren bin ich nun nicht sicher:

Gilt das nur für den Bearbeiten-Modus? Und ebenfalls nicht via Stapelverarbeitung?
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools


Harald.B
Beiträge: 122
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 11:27

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon Harald.B » Do 6. Nov 2014, 09:12

losch hat geschrieben:Für mich gibt es keinen inhaltlichen Grund "aufzusteigen". Mein Test der V8 ergab Verbesserungen, die sich fast ausschließlich im mich wenig interessierenden "Bearbeiten"-Bereich finden lassen.

Die Änderung der Lizenzbedingungen ist dann auch endgültig ein Ausschlusskriterium für mich.


Was hat sich an den Lizenzbedingungen verschlechtert?
Mein Equipment besteht aus:
PC: 4x4,5Ghz 8GB-RAM 500GB-SSD 2TB-HDD
Betriebssystem W7/64
ACDSee Ultima 8.0
DIA Scanner Reflecta
Kamera Fujifilm XE2

Benutzeravatar

ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon ejs » Do 6. Nov 2014, 10:12

hallo,
siehe Zitat von emil:
Achtung! Die Lizenzbestimmungen wurden verändert. Während man früher eine Lizenz auf seinen PC und seinem eigenen Laptop nutzen durfte, heißt es jetzt: "Jedes lizenzierte Exemplar dieser Software darf nur auf einem einzigen Computer oder einem einzigen Arbeitsplatzrechner verwendet werden." Wer mehr braucht, ist unter Umständen mit dem Family-Pack besser bedient.

Liebe Grüße
LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.

Benutzeravatar

Unblind
Administrator
Beiträge: 94
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 06:51
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon Unblind » So 9. Nov 2014, 09:23

Moin Allerseits!
Da ich ACDSee beruflich einsetze habe ich mal wieder das Update mitgemacht. Neben ACDSee setze ich auch Lightroom (Entwickeln meiner wenigen RAW´s, viel Bearbeitung von Bildern, auch von JPG, aber nicht als Datenbank) und PS ein. Und natürlich noch andere nützliche Programme. Warum ich nicht alles Mit LR mache? Ab etwa 50000 Medien knickt LR in der Performance bis zur Unbrauchbarkeit ein.
Es sind mittlerweile knapp eine Million Medien in der ACDSee Datenbank (37GB) katalogisiert. Bis auf die sehr langsame Schnellsuche läuft das Programm sehr flüssig.

Ich habe letzte Woche zuerst die Testversion von 8pro installiert. Die ist dann gleich mal beim Konvertieren der DB von Pro7 hängen geblieben. Vielleicht hatte ich auch einfach zu wenig Geduld.
Jedenfalls lief das Programm trotz Abbruch einwandfrei. Es war auch nichts verloren gegangen. Wahrscheinlich... :-)

Es gibt ein paar Änderungen. Das Programm hat jetzt einen Startbildschirm. Das ist sehr sinnvoll, denn viele Leute meinten, ACDSee würde nicht starten, während das im Hintergrund schon werkelte. Man weiß also jetzt dass der Klick auf das Symbol etwas bewirkt hat. Das Programm startet jetzt auch flotter.
Der Katalog ist jetzt nach links gewandert. Rechts kann ich jetzt immer die Katalogverwaltung offen lassen, in der Mitte Dateien markieren, rechts Häkchen für die Zuordnung setzen, dann die Voreinstellung für den Eintrag der Metadaten in die Dateien laufen lassen. Dieses Schreiben in die Dateien geht gefühlt dreimal schneller als mit pro7.

Auch beim Bearbeiten der Dateien hat sich nicht viel getan. Die automatische Belichtung, ganz nett bei Durchschnittsbildern. Bei meinen Showfotos ist das Ding zu dumm. Die Beleuchtungsfunktion holt etwas mehr aus den Bildern raus. Es sind ein paar Zeichenwerkzeuge im direkten Zugriff vorhanden. Das war es auch schon. Zur RAW-Entwicklung kann ich noch nichts sagen.
Hier müsste ACDSee noch einiges tun. Z.B. dass man die Voreinstellungen exportieren, importieren (eventuell sogar Presets von LR) und gruppieren könnte.

Ich wollte dann noch eine Datenbankpflege machen. leider stürzte das Programm beim Laden der Laufwerke ab.
Also zurück auf Null.
Mit Pro7 zuerst Datenbankpflege gestartet. Uff... fast ne Million Einträge brauchen Zeit. Nach 9 Stunden waren dann endlich die Daten gesammelt (ich finde es jedes Mal zum Kotzen, dass da die ausgeschlossenen Laufwerke immer noch gelistet werden, ebenso jede gebrannte CD, trotz Ausschluss. Und das sind bei mir ne Menge.
Also Datenbank bereinigt.
Und dann die DB von Pro8 gelöscht und die Konvertierung neu gestartet, dauerte "nur 4 Stunden" mit Optimierung.
Läuft...

Es ist also Geduld angesagt, wenn man das Update macht.

Ob sich ein Update lohnt? Weiß ich nicht. Ist bei dem günstigen Preis für mich egal.
Vielleicht ist es auch die Angst, abgehängt zu werden, wenn man ein Update auslässt.
Bei der Vorstellung alles neu zu katalogisieren zu müssen werde ich zum Feigling. :-)
Liebe Grüße
Peter Becker
http://www.unblind.de

Benutzeravatar

ejs
Beiträge: 130
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:00
Wohnort: Österreich

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon ejs » So 9. Nov 2014, 10:44

Unblind hat geschrieben:Moin Allerseits!
..............Ob sich ein Update lohnt? Weiß ich nicht. Ist bei dem günstigen Preis für mich egal.
Vielleicht ist es auch die Angst, abgehängt zu werden, wenn man ein Update auslässt.
Bei der Vorstellung alles neu zu katalogisieren zu müssen werde ich zum Feigling. :-)



Hallo,
diese Aussage kann ich voll unterstützen, ist vermutlich auch das einzige Argument dafür :roll:
LG Erich
FLICKR Sammlungen zu Initiative Denkmalschutz: http://www.flickr.com/photos/id_ejs/collections/
Equipment: Windows 10-64, ACDSee Ultimate 9-64, NIKON D750 + D610 + S8200, HASSELBLAD 500CM, etc., etc., etc.

Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSee Pro v8 ist da ...

Beitragvon Emil » Mo 10. Nov 2014, 08:48

Wir setzten nach wie vor v6 ein. V7 ist zwar auf zwei Rechnern installiert, zeigt einige Bilder aber soviel anders als v6 an, das wir uns dagegen entschieden haben es auf allen Geräten zu nutzen. Ob es von v8 mehr als Testinstallationen geben wird, weiß ich noch nicht. Immerhin ist der Bug mit der AssetEXIF.FPT offenbar verschwunden. Eine Frechheit, das es da kein Bugfix für v6 und v7 gibt und ich ich nach all dem Ärger, den ich mit der defekten AssetEXIF hatte, auch noch für v8 zahlen soll.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Zurück zu „Installation und Update“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden