Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Hier geht es um die Installation der Programme und die Übernahme der bereits vorhandenen Daten.
Forumsregeln
Beschreibe bitte kurz deine Hardwareausstattung, das benutze Betriebssystem und nenne die Version von ACDSee.

Themenstarter
Hochzeitsfotograf
Beiträge: 12
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 20:59
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Beitragvon Hochzeitsfotograf » Mi 15. Okt 2014, 06:30

Derzeit teste ich ACDSee, ob es für meine Belange (aussortieren großer Bildmengen in gut und schlecht) passt und bin bislang sehr angetan. Als Testversion habe ich ACDSee Pro7 und ACDSee 17 installiert. Da ich für meine Anwendung (Bildbearbeitung werde ich weiterhin in LR erledigen) noch keinen Vorteil der Pro Version entdecken konnte, wird es vermutlich auf einen Kauf der ACDSee 17 hinauslaufen.

Gibt es evtl. Gründe, die von mir übersehen wurden, die für die Pro Version sprechen? Bislang konnte ich nur die fehlende Möglichkeit, dass Histogramm in der Verwaltungsansicht anzeigen zu lassen entdecken, womit ich leben kann. Ich möchte mich aber auch ungerne über fehlende Möglichkeiten ärgern, die ich derzeit übersehen habe und auf der Webseite wird ja auch nicht wirklich aufgezeigt, was die eine Version mehr oder weniger kann.


Meine Arbeit als Fotograf: http://www.hochzeitsfotograf-aachen.de

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Beitragvon Emil » Mi 15. Okt 2014, 07:09

Die Pro-Version bringt einen RAW-Entwickler mit, der ganz nett ist. Vor allem das LCE findet man sonst nirgendwo.

Für uns aber sehr viel wichtiger, ist die Möglichkeit Metadaten für mehrere Dateien gleichzeitig zu editieren. Das gibt es nur in Pro. Genauso wie die Möglichkeit, vordefinierte Metadaten-Voreinstellungen immer wieder zu benutzen.

Hier ein schon etwas betagter Link zum einem Vergleich worauf man achten sollte. Imho machte die Verwendung von 17 als DAM überhaupt keinen Sinn.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Themenstarter
Hochzeitsfotograf
Beiträge: 12
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 20:59
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Beitragvon Hochzeitsfotograf » Mi 15. Okt 2014, 07:54

Danke für die Übersicht, sowas vermisse ich auf der Herstellerseite.

Wie gesagt geht es mir bei ACDSee nicht um Bildbearbeitung, etc. da ich dafür einen recht gut funktionierenden Workflow in Lightroom habe. Was mich dort allerdings stört, ist die Tatsache das die Fotoanzeige teilweise recht lange braucht, bis ein RAW scharf angezeigt wird. Gerade wenn man Bilder nur in gut und schlecht sortieren will, nervt das schon erheblich. Da hat ACDSee deutlich die Nase vorne.

LCE klingt allerdings wirlich interessant. In LR / Photoshop muß ich dazu das Bild ja selber mindestens zweimal entwickeln und dann in PHotoshop als HDR rechnen lassen. Eigentlich albern, dass Adobe nicht auch etwas wie LCE im Programm hat. Dies könnte wirklich den Mehrpreis der Proversion rechtfertigen.

Wie wende ich LCE denn auf ein Bild an? Die Hilfe spuckt bei der Suche nach LCE nur den Artikel "Willkommen bei ACDSee Pro 7" aus, in dem dann steht, dass es LCE gibt und dieses ganz toll ist.
Meine Arbeit als Fotograf: http://www.hochzeitsfotograf-aachen.de

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Beitragvon Emil » Mi 15. Okt 2014, 08:15

- Lade eine RAW mit schwierigen Lichtverhältnissen in den Entwickeln-Modus
- klicke mit gehaltener rechter/linker Maustaste im Bild auf den zu veränderten Bereich und bewege die Maus rauf/runter. Den Rest lernt man spielend. Es gibt User, die genau wegen dieser Funktion gerne auf alle anderen RAW-Entwickler verzichten.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Themenstarter
Hochzeitsfotograf
Beiträge: 12
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 20:59
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Beitragvon Hochzeitsfotograf » Mi 15. Okt 2014, 11:52

Die Funktion macht wirklich einen guten Eindruck. Damit steuert man dann die Regler von Beleuchtung, richtig?
Meine Arbeit als Fotograf: http://www.hochzeitsfotograf-aachen.de

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Beitragvon Emil » Mi 15. Okt 2014, 12:12

Jepp , ich habe vergessen das zu erwähnen, sorry.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Themenstarter
Hochzeitsfotograf
Beiträge: 12
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 20:59
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Beitragvon Hochzeitsfotograf » Mi 15. Okt 2014, 12:23

Hat ACDSee17 eigentlich irgendwelche Vorteile (z.B. Geschwindigkeit, etc.) gegenüber ACDSee Pro 7 oder ist der einzige Vorteil die Ersparnis von derzeit 25,- Euro?
Meine Arbeit als Fotograf: http://www.hochzeitsfotograf-aachen.de

Benutzeravatar

Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSee Pro 7 vs. ACDSee 17

Beitragvon Emil » Mi 15. Okt 2014, 12:44

Ich kenne keine.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Zurück zu „Installation und Update“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden