Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

ACDSee Pro v7 ist da ...

Hier geht es um die Installation der Programme und die Übernahme der bereits vorhandenen Daten.
Forumsregeln
Beschreibe bitte kurz deine Hardwareausstattung, das benutze Betriebssystem und nenne die Version von ACDSee.
Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon Emil » Sa 28. Sep 2013, 20:42

Naja, zumindest die englische Version gbt es seit heute hier.

Hier ganz kurz, was mir bislang auffiel:
Verwaltungsmodus
- umschalten zwischen verschiedenen Datenbanken im Menü, AC muß allerdings zum Umschalten beendet werden.
- umgekehrte Verortung (Reverse Geolocation) kennt nur Adressen, eine eigene Liste mit privaten Orten wird nicht unterstützt
- Metadaten von einem Bild in andere Bilder kopieren. Leider kann man nur zwischen GPS, IPTC und AC Daten abgrenzen, eigene Tag-Auswahlen gibt es nicht.
- Die Overlayicons in der Detailansicht sind mit '[' und ']'umschaltbar. Nettes Gimmick.
- Die verscheidenen Overlayicons für die diversen RAW-Formate sind weg. Es gibt nur noch eines für 'RAW'
- Metadaten-Voreinstellungen können in XML-Dateien im/exportiert werden. Ein Austausch ist aber nur bei Benutzung der selben Sprachversion möglich. Z.B. <Inhalt:Stichwörter> gibt es in der englischen Version nicht, es heißt dort <Content:Keywords>
- Metadaten-Voreinstellungen können eine fortlaufende Nummer zuweisen. Dies Syntax ist dabei natürlich wieder eine andere, als beim Stapel-Umbenennen.
- Markierungen zwingen nicht mehr zum Einbetten!

[sb]Entwicklungsmodus[/b]
- Heilen und Klonen sehen gut aus und scheinen tadellos zu funktionieren. Damit kann ich jede Menge Plattenplatz sparen.
- lokales schärfen/verwischen
- Tilt-Shift, z.B. für den beliebten 'Modelbaueffekt'

Bearbeitenmodus
- Tilt-Shift
- lokales schärfen/verwischen

sonstiges
- externe Editoren sind sortierbar

alte Macken
- Export von JPG2000 ohne Metadaten
- Export von PNG nur 8Bit
- kein Export mit eciRGB
- die Suchfunktion scheint nicht wieder schneller geworden zu sein
- 'Previewimage's aus NEFs werden in die DB kopiert, aber nicht genutzt
- Arbeitsbereiche speichern keine Spalten der Detailansicht
- Anzahl übergebenen Dateinamen für externen Editoren ist limitiert
- Doppelte Anführungsstriche sind in AC-Stichworten nach wie vor nicht erlaubt, können aber durch cut and paste oder Metdataten-Voreinstellungen eingefügt werden. Nach dem Einbetten und neu katalogisieren wird aus " ein _

[editiert]


Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


bougi
Beiträge: 29
Registriert: So 18. Aug 2013, 16:41

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon bougi » So 29. Sep 2013, 07:44

Hallo Emil,

danke für die Infos!

Hast Du darüberhinaus schon konkret feststellen können, ob die irgendetwas von unserer Wunschliste abgearbeitet haben?
https://getsatisfaction.com/acdsystems/topics/wunschliste-fwdwj

(Vielleicht sollte man die Wunschliste übrigens frühzeitig hierher importieren. Wer weiß, wann das nächste Forum geschlossen wird.)

Gruß,
bougi


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon tale » Mo 30. Sep 2013, 09:24

Danke Emil.

Hm, irgendwie fehlt mir persönlich das Über-Feature, das eine neue Major-Version rechtfertigt.

Was immerhin gut klingt:
* Heilen/Klonen
* Neue Geo-Funktionalitäten => an sich gut, aber immer noch kein Ersatz für selbst die einfachsten GeoSetter-Funktionen (keine Favoriten? ernsthaft?).
* Suche nach Fotos ohne Stichworte (hoffentlich nicht nur für IPTC!)
* "Taggen" führt nicht mehr zur Notwendigkeit neu einzubetten

Worüber ich mich gefreut hätte:
* gemeinsame Verwaltung von RAW+JPEG
* automatische Objektivkorrektur (meinetwegen auch teilautomatisch an der Brennweite festgemacht)
* Batch-Automatisierung von Kurven
* Verbesserung der Rote-Augen-"Automatik"

So upgrade ich vermutlich zwar, aber mit einem etwas unbefriedigten Gefühl :/
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools

Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon Emil » Mo 30. Sep 2013, 13:39

tale hat geschrieben:So upgrade ich vermutlich zwar, aber mit einem etwas unbefriedigten Gefühl :/


Im Westen nichts Neues. Ein Mini-Update, das für viel Geld verhökert wird. Einige der neuen Funktionen sind wieder einmal völlig am Benutzer vorbei programmiert worden. Somit gelingt es ACD Systems immer wieder knapp am Ziel vorbei zu schießen.

Und, genau wie jedes mal, bin ich gezwungen mir sehr genau anzusehen, ob alte Entwicklungseinstellungen noch exakt so interpretiert werden wie in älteren Versionen. Aber bis jetzt sieht es gut aus: Beim Vergleich von bislang ca. 250 Bildern die in älteren Versionen entwickelt wurden habe ich noch keine Unterschiede zwischen v6 und v7 gefunden. Sogar Fehlinterpretationen von Entwicklungseinstellung die mit v2-v3 verstellt wurden, kommen in v7 immer hoch vor. Diese Bilder sehen in v7 genauso falsch aus wie in v5-v6. Um diese vor Jahren gemeldete Macke, hat sich nie jemand gekümmert. Aber da sich die Mode inzwischen auch geändert hat, werden solche alten Entwicklungen inzwischen i.d.R. bei Bedarf ohnehin überarbeitet.

Hat schon jemand hiermit Erfahrungen machen können: Introduced OpenCL processing in the RAW processing pipeline. Bei mir läuft v7 noch in einer einfachen Virtualbox ohne openCL.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon losch » So 13. Okt 2013, 20:23

Hier http://picasalosch.blogspot.de/2013/10/wie-interessant-sind-die-neuen-features.html habe ich einmal einige meiner ersten Eindrücke von der englischen Version der Pro 7 aufgeschrieben. Durchaus interessant, aber... :?: Leider läuft die 14-tägige Testzeit morgen ab, so dass ich dann erstmal auf die deutsche Version warten muss. :oops:

Benutzeravatar

Arno
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:16
Wohnort: Biebertal

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon Arno » So 13. Okt 2013, 20:37

Vielen Dank für Deinen Bericht, bin mal auf die DE Version gespannt.
Ultimate 10 auf Win10Pro64
VG Arno


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon tale » Mo 14. Okt 2013, 11:32

losch hat geschrieben:Hier http://picasalosch.blogspot.de/2013/10/wie-interessant-sind-die-neuen-features.html habe ich einmal einige meiner ersten Eindrücke von der englischen Version der Pro 7 aufgeschrieben. Durchaus interessant, aber... :?: Leider läuft die 14-tägige Testzeit morgen ab, so dass ich dann erstmal auf die deutsche Version warten muss. :oops:


Schöne, informative Zusammenfassung.

Dein Abschnitt "Reverse Geocode" erinnert mich an ein ganz ähnliches Problem, dass ich zu Beginn von Pro6 hatte, als ich auch noch parallel Picasa für das Geo-Tagging verwendet hatte.

Wenn ich mich recht erinnere, sah das dann so aus:
    Koordinaten in Picasa eingegeben => Darstellung in Picasa richtig, in ACDSee im Ozean
    Koordinaten in ACDSee eingegeben => Darstellung in beiden Programmen richtig
    Koordinaten in GeoSetter eingegeben => Darstellung auch überall richtig

Bin seitdem bei der Eingabe über ACDSee und GeoSetter geblieben.
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon losch » Mo 14. Okt 2013, 19:52

tale hat geschrieben:Koordinaten in Picasa eingegeben => Darstellung in Picasa richtig, in ACDSee im Ozean


Und jetzt also
Koordinaten in ACDSee Pro 6 eingegeben => Darstellung in Pro 5..6 (deu) ok, in Pro 7 (eng) im Ozean :evil:

Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon Emil » Di 15. Okt 2013, 10:02

Bei mir werden in v6 erstellte Lokalisierungen in v7 nach drücken von F5 exakt angezeigt.

Bei Picasa funktioniert das nur mit Bildern, bei denen die GPS-Koordinaten im Bild gespeichert werden (bei mir z.B. JPG). Bei RAW-Dateien werden die GPS-Koordinaten in die Datei ".picasa.ini" geschrieben (bei mir z.B. NEF). Damit kann AC natürlich nichts anfangen.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: ACDSee Pro v7 ist da ...

Beitragvon tale » Mi 16. Okt 2013, 13:38

losch hat geschrieben:
tale hat geschrieben:Koordinaten in Picasa eingegeben => Darstellung in Picasa richtig, in ACDSee im Ozean


Und jetzt also
Koordinaten in ACDSee Pro 6 eingegeben => Darstellung in Pro 5..6 (deu) ok, in Pro 7 (eng) im Ozean :evil:

:shock:
Na Sachen gibt's... wäre nie auf die Idee gekommen, eine Lokalisierung dafür verantwortlich zu machen. Gut zu wissen.
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools


Zurück zu „Installation und Update“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden