Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Wer etwas Interessantes, Wissenswertes, Tutorials, oder Neuigkeiten zu ACDSee findet, sollte sein Wissen hier mit uns teilen.
Benutzeravatar

Themenstarter
losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Beitragvon losch » Di 21. Mai 2013, 18:45

Das Modell ist ja eigentlich im kommerziellen Bereich alles andere als neu. Aber bislang war man als Privatanwender ja gewohnt, eine Software zu kaufen und damit gut.

Tatsächlich ist es zwar so, dass viele Anwender mit Engelsgeduld oder gar mit gespannter Erwartung jedes Jahr die neueste Version "ihrer" Software bezahlten, aber dennoch diese jährliche Entrichtung einer Miete oder Pacht oder Wasauchimmer total ablehnen. Das zeigt sich gerade im Adobe-Lager, wo das Thema z.Zt. heiß diskutiert wird.

Nun wurde diese Software-Entgeltform im ACD-Bereich meines Wissens zwar noch nicht angesprochen, aber möglicherweise muss man sich doch schon einmal wappnen. Was denkt ihr darüber http://www.heise.de/resale/meldung/Core ... 66735.html :?:



Benutzeravatar

albe
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:58

Re: Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Beitragvon albe » Mi 22. Mai 2013, 09:18

Das kommt auf den Fall an. Für mich als Amateur nicht so interessant. Ich kaufte die ACD Versionen 5 und 6 nur weil sie sehr günstig angeboten wurden, zwingend notwendig waren sie nicht. Wer aber häufiger neue Kameramodelle kauft und immer in der Entwicklung auf dem neuestem Stand sein will/muss, für den kann das Mietmodell sinnvoll sein. Und noch etwas, z.B. Lightroom als CD Version kann ich auf dem Mac und dem PC gleichzeitig intallieren. Keine Ahnung, ob das mit dem Abo Modell auch funktionieren würde.
ACDSee 6 Pro verarbeitet RAWs von: Canon 7D,100D und Samsung EX1


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Beitragvon tale » Mi 22. Mai 2013, 09:30

Ich bin mir auch noch nicht ganz schlüssig.

Ein paar interessante Vorteile gibt es schon: Man erhält zum Beispiel immer zeitnah die neuesten Features/Bugfixes und kann auch als Gelegenheitsnutzer mal die dicken SW-Suiten ausprobieren.

Andererseits: Früher habe ich notfalls meine alte Version behalten und "kostenlos" weiter nutzen können. Das ist jetzt nicht mehr möglich. Zudem bin ich generell kein Freund von Cloud-Services (*). Nennt mich paranoid, aber hier habe ich keinen Überblick mehr, wie viele der Daten von Adobe nach Hause telefoniert werden ;)

(*) ok, Dropbox und Co, aber das wird vor dem Upload verschlüsselt.
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools

Benutzeravatar

Themenstarter
losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Beitragvon losch » Mi 22. Mai 2013, 11:57

Und wenn jetzt von ACD das Angebot käme, immer die aktuellste Pro-Version für sagen wir mal 10€ Jahresmiete (Cloud mal außen vor gelassen)?

Benutzeravatar

albe
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:58

Re: Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Beitragvon albe » Mi 22. Mai 2013, 12:16

Bei 10€ wäre ich dabei. Doch das ist unrealistisch, 10€ im Monat würde es wohl werden. Hm, bringst du hier nicht ACD auf Ideen :idea:
ACDSee 6 Pro verarbeitet RAWs von: Canon 7D,100D und Samsung EX1

Benutzeravatar

Themenstarter
losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Beitragvon losch » Mi 22. Mai 2013, 12:31

albe hat geschrieben:Bei 10€ wäre ich dabei. Doch das ist unrealistisch, 10€ im Monat würde es wohl werden. Hm, bringst du hier nicht ACD auf Ideen :idea:


Nee, da arbeiten die doch längst dran. Spätestens seit Adobe sowas einführt.

Benutzeravatar

albe
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:58

Re: Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Beitragvon albe » Mi 22. Mai 2013, 12:38

Das war auch eher ironisch gemeint :lol: Das mit den 10€ meine ich aber ernst. So, und nun fahre ich ins Gelände, knipsen ;)
ACDSee 6 Pro verarbeitet RAWs von: Canon 7D,100D und Samsung EX1


tale
Beiträge: 46
Registriert: Do 28. Mär 2013, 10:39

Re: Wie steht ihr eigentlich zu Adobes "neuem" Abomodell?

Beitragvon tale » Mi 22. Mai 2013, 12:40

losch hat geschrieben:Und wenn jetzt von ACD das Angebot käme, immer die aktuellste Pro-Version für sagen wir mal 10€ Jahresmiete (Cloud mal außen vor gelassen)?

Ich glaube, bei Adobe hatten die sich an einem normalen Produktzyklus und den dazugehörigen Kosten orientiert.
Hm... wie oft kommt bei ACDSee eine neue Version raus? Einmal im Jahr? Dann dürfte man vermutlich auch eine entsprechende Jahresnutzungsgebühr von 50-60 € (etwa 5€/Monat) erwarten.

Aber mir ist aber gerade noch ein kleiner Nachteil eingefallen: Gabs bei dem 6er-Update nicht das Problem, dass die Entwicklungseinstellungen nicht korrekt übernommen werden? Ich warte aus solchen Gründen normalerweise bei neuen Versionen, bis das erste Feedback kommt. Aber mit dem Adobe-Model könnte es gleich (beinahe) alle Leutchen erwischen.

Hoffentlich hätte ACDSee dann auch ein gutes QM :)
Hardware: LX7 & TZ7
Software: ACDSee Pro 6, Silkypix, diverse Tools


Zurück zu „Links bitte hier abkippen!“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden