Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Bildvarianten

Du hast einen Tip für uns? Her damit!
Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Bildvarianten

Beitragvon Emil » Sa 26. Sep 2015, 19:03

Es kommt immer wieder mal vor, das ich eine RAW auf unterschiedliche Art entwickeln möchte. Z.B. eine S/W-Version und eine farbige Variante, oder zwei verschiedene Ausschnitte, oder ...

Nun könnte ich einfach hin gehen, das Bild entwickeln und das Ergebnis als JPG oder TIFF speichern, danach die Entwicklunsgeinstellungen ändern und erneut speichern. Ab das kostet Platz auf der Festplatte und nachträglich ändern kann ich die Entwicklung dann auch nicht mehr, ich könnte die JPGs/TIFFs dann nur noch editieren.

Eine Alternative wäre, die RAW zu kopieren und dann die Kopien unterschiedlich zu entwickeln. Aber das kostet enorm viel Speicherplatz für mehrere völlig identische RAW-Dateien - welch eine Verschwendung.

Aber es geht auch eleganter: Statt eine Kopie der RAW zu erstellen, lasse ich z.B. mit mklink eine symbolische Verknüpfung auf die Datei erstellen: "mklink /H Kopie.nef Original.nef". Damit habe ich dann zwei verschiedene Dateinamen für die selbe Datei. Die beiden Kopien dürfen sogar in unterschiedlichen Verzeichnissen des selben Laufwerks liegen. Für AC ist das völlig transparent, es erkennt zwei RAW-Dateien und erzeugt für beide jeweils eigene XMP-Dateien mit allen Metadaten und den unterschiedlichen Entwicklungseinstellungen.

Um mir den CMD-Befehl nicht merken zu müssen, habe ich mir schon vor mehren Jahren eine kleine Batch geschrieben und in AC als externer Editor eingebunden. Damit brauche ich nur im Verwalten Modus die RAW-Datei auszuwählen und den Editor aufzurufen, danach existiert ohne viel Platz zu verschwenden im selben Verzeichnis scheinbar eine Kopie des Originals.

Den Batch hänge ich hier mal dran:
► Text zeigen

Nachtrag:
So eine Variante darf man auch ohne weiteres einfach so löschen, ohne die andere zu beschädigen. Man kann sich auch mehrere Varianten anlegen - das Limit liegt irgendwo bei 1024 Stück. Jede Variante benötigt nur Platz für die zusätzliche XMP-Datei; die RAW-Datei existiert nur exakt ein mal. Erst wenn man die letzte verbliebene Variante löscht wird auch die RAW-Datei gelöscht. Das NTFS Dateisystem verwaltet das ganz alleine, ohne das man sich darum irgendwelche Gedanken machen müsste. Mit Variante meine ich hierbei übrigens beides, sowohl 'Original' als auch 'Kopien', denn für das Dateisystem sind sie alle gleichwertig. Es ist einfach eine Datei mit mehr als nur einem Verzeichniseintrag. Dem Windows Explorer darf man allerdings nicht mehr glauben: Wenn man sich den Speicherverbauch von zwei Varianten anzeigen lässt wird er den doppelten Speicherverbrauch melden, was definitiv nicht stimmt.

Noch ein Nachtrag:
Für User, die bisher Kopien ihrer RAWs erstellt haben um unterschiedliche Entwicklungen zu erhalten gibt es hier ein Tool, dass solche Kopien aufspüren und durch Links ersetzen kann.


Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Bildvarianten

Beitragvon losch » Sa 26. Sep 2015, 19:34

Danke!


DaFranz
Beiträge: 19
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 14:14
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Bildvarianten

Beitragvon DaFranz » Di 29. Sep 2015, 19:42

Interessante Lösung, auf so was wäre ich gar nicht gekommen. Bisher habe ich das Entwicklungsrezept für jede Variante gespeichert (mit sprechendem Namen). Das erzeugt aber ne längliche Liste an verwendeten (und zukünftig wieder verwendbaren) Voreinstellungen. Diese kann man auch in der Stapelverarbeitung einsetzen, da gefallen sie mir besonders gut.
viele Grüße
DaFranz
Ausrüstung: W7-64, PRO8-Ult, EOS-50D, EOS-100D, RICOH CX6, G7X


callamon
Beiträge: 57
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:20

Re: Bildvarianten

Beitragvon callamon » Sa 17. Okt 2015, 09:06

@Emil, Danke! Super Lösung, kenne ich aus der Administration von Unixoiden, habe es aber nie für nötig gehalten das mal zu nutzen, mache wohl deutlich zu wenig.
ACDSee Pro 8 Ultimate (aktuell), RAW-Format (wenn nicht anders erwähnt)

Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Bildvarianten

Beitragvon Emil » Sa 17. Okt 2015, 15:15

Wenn du dich für solche Feinheiten des NTFS-Dateisystem begeistern kannst, dann findest du hier einen Füllhorn an Infos dazu. Die Seite erklärt sehr anschaulich, welche Möglichkeiten Windows dafür heute bietet.
Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.


Zurück zu „Tipps und Tricks“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden