Dieses Forum wird in Kürze abgestellt!
Die Registrierung neuer Benutzer ist nicht mehr möglich.
Alle Foren, außer "Vorschläge und Anregungen", sind schreibgeschützt und somit nur noch lesbar.

Timeshift

Du hast einen Tip für uns? Her damit!
Benutzeravatar

Themenstarter
Emil
Administrator
Beiträge: 607
Registriert: Do 28. Mär 2013, 09:55
Wohnort: zwischen den Meeren

Timeshift

Beitragvon Emil » So 22. Sep 2013, 21:00

Dieser Beitrag von UserMicha hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen, da ich wusste, dass es in Exiftool so etwas wie 'time shifting' gibt. Also habe ich ein bisschen gestöbert und das Problemchen gelöst :-)

Voraussetzungen:
- Die Bilder sollen einen fortlaufenden Zeitstempel erhalten
- Für das Ausgangsdatum wir das erste/oberste ausgewählte Bild genutzt
- Es sind nicht all zu viele Dateien ausgewählt. (Die externen Editoren in AC haben ihre Mucken)

Installation
- Exiftool installieren und Pfad im 'Path' eintragen oder Batch (siehe unten) anpassen
- den Batch als CMD-Datei speichern
- den Batch in AC als externen Editor mit "unterstützung mehrerer Bilder" konfigurieren

Vorgehensweise:
- Das Bild mit dem Ausgangsdatum im Browser oben/vorne platzieren
- Datum des Ausgangsbildes ggf. händisch in den AC-Eigenschaften ändern
- Das Ausgangsbild und die Bilder deren Datum geändert werden soll auswählen
- Externen Editor starten und ein bisschen warten

Das Ergebnis ist danach oft sofort in AC sichtbar. Wenn nicht: F5 drücken.

Anpassungen:
Als Quelle für das Datum kommen jede Menge Tags infrage (Dateisystem, EXIF, AC, XMP ...) . Näheres dazu findet sich im Batch.

Das Ergebnis kann dann z.B. so aussehen:
Screenshot.jpg


Zum Schluss noch der Batch:

Code: Alles auswählen

@setlocal enableextensions enabledelayedexpansion
@echo off
%homedrive%
cd %temp%

: Es müssen mindestens zwei Dateinamen übergeben werden
if .%2.==.. goto raushier

: Quelldatei
: Dateiname ohne Extension
set fullname=%~d1%\%%~p1%\%%~n1&%

: Extention
set ext=%~x1%

: gültige Dateinamenserweiterungen für RAW Dateien
set raws=.nef.cr2.orf.NEF.CR2.ORF

: für RAW-Dateien die Extension ersetzen
if not "x!raws:%ext%=!"=="x%raws%" set ext=.xmp

: voller Name der Quelldatei
set source=%fullname%%ext%

: Datum aus der ersten Datei auslesen
: Ein Datum kann sich an den unterschiedlichsten Stellen in der Datei befinden
: welche Felder deine Datei enthält, kannst du dir von exiftool anzeigen lassen:
: 'exiftool -time:all dateiname.ext'
: hier bitte das gewünschte Feld 'entkommentieren'
: Exif-Felder:
set tagname=-datetimeoriginal
:set set tagname=-modifydate
:set set tagname=-createdate
: ACDSee-Datenbankdatum:
:set tagname=-xmp-acdsee:datetime
: Dateisystem
:set tagname=-FileModifyDate
:set tagname=-FileCreateDate

for /f "tokens=*" %%i in ('exiftool %tagname% -b "%source%"') do set date=%%i

: alle übergebenen Parameter um eins verschieben
SHIFT

set timeshift=0

:Loop
   IF .%1.==.. GOTO endloop
   set fullname=%~d1%\%%~p1%\%%~n1&%
   set ext=%~x1%
   : für RAW-Dateien die Extension ersetzen
   if not "x!raws:%ext%=!"=="x%raws%" set ext=.xmp
   set target=%fullname%%ext%
   
   : Datum in der Zieldatei auf das Datum der Quelldatei setzen
   exiftool.exe -m -overwrite_original %tagname%="%date%" "%target%"
   
   set /a "timeshift = timeshift + 1"
   : Zeit um eine Minute vorstellen
   : das Format des Zeiststrings lässt sich hier nachlesen
   : http://owl.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/Shift.pdf
   exiftool.exe -overwrite_original %tagname%+="0:0:0 0:%timeshift%:0" "%target%"
   
   SHIFT
GOTO Loop

:endloop

:raushier


[edit] Quälcode ein bisschen getuned


Gruß, Emil
Equipment: W7-64, ACUlti8-64, Exiftool, D800 und 'ne Menge Kleinkram.
Frage beantwortet? Dann setzte bitte einen Haken Bild an den Beitrag, der dir geholfen hat.

Benutzeravatar

losch
Beiträge: 167
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:12
Wohnort: Isernhagen

Re: Timeshift

Beitragvon losch » Mo 23. Sep 2013, 05:03

Das ist der Hammer!

Besten Dank Emil! Aus dem Exiftool ein ACD-Tool für diese Anwendung zu basteln ist schon ein Kunststück der besonderen Art.

Benutzeravatar

UserMicha
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 19:48

Re: Timeshift

Beitragvon UserMicha » Di 24. Sep 2013, 15:56

Super, das klappt sogar bei mir!
Ich muss nach Ablauf des Batches nur einmal mit F5 in AC die Anzeigen aktualisieren, dann sehe ich die Änderung im Exif-Datum. Allerdings habe ich zusätzlich einen Unterschied von 1 Stunde zwischen dem Ausgangsbild und den geänderten. Sommerzeitkorrektur? Das ist allerdings kein Problem.

Vielen Dank für diese Lösung, Emil!

Michael
Windows 7 HP, Intel i5, ACDSee Pro 3 + Ultimate 8, Corel Photo Paint 11, Olympus E500


Zurück zu „Tipps und Tricks“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anmelden